Hotel in Wien lässt mit Bitcoins bezahlen

Digitale Währung wird an Bar und im Shop des Hotels „Schani“ am Hauptbahnhof akzeptiert.

Das Wiener Hotel „Schani“ geht den Weg der Digitalisierung und ist nach eigenen Angaben das erste Hotel im deutschen Sprachraum, das seine Gäste mit Bitcoins zahlen lässt. Vorerst können die Gäste des Hotels am Hauptbahnhof an der Bar sowie im Hotelshop mit der Digitalwährung bezahlen. In den kommenden Wochen soll es auch möglich sein, die Zimmerrechnung mit Bitcoins zu begleichen. „Die Einführung von Bitcoins ist ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft, denn wie beispielsweise Max Tertinegg von Coinfinity erwähnte, sind Bitcoins das 'Bargeld des Internets' mit 'Potenzial zur unabhängigen Weltwährung'“, so das Hotel in einer Aussendung.

© Hotel Schani

 

Darüber hinaus biete die digitale Währung einen vereinfachten Zahlungsweg, Nutzer ersparen sich bei Überweisungen Bankgebühren und Bitcoins bieten Steuervorteile. Benötigt wird lediglich ein Bitcoin-Wallet am Smartphone und eine Internetverbindung. Gekauft werden können Bitcoins an eigenen Automaten, in ausgewählten Trafiken oder online, etwas unter coinfinity.co. (as)

www.hotelschani.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.