"Darwin's Circle" will heuer zeigen, wie Technologie die Welt retten kann

Verschiebung und Neuausrichtung für Digitalisierungskonferenz – Neuer Termin: 18. November.

Die Digitaliserungskonferenz "Darwin's Circle" wird aufgrund der Coronakrise auf den 18. November verschoben. Darüber hinaus wird der Event erstmals einem großen Leitthema gewidmet: Wie können Digitalisierung und neue Technologien zukünftige Krisen verhindern?

"Es wäre anlässlich der globalen Entwicklung heuer unpassend eine Digitalisierungskonferenz klassischer Ausprägung durchzuführen. Wir sehen es seit mehreren Jahren als unsere Aufgabe die aktuellsten und größten Themen der Digitalisierung zu diskutieren", Darwin's Circle-Managing Director Kathrin Kuess. "Diese Themen sind momentan klar auf einen Bereich fokussiert: Wie können wir mit Unterstützung von Technologie und Digitalisierung künftig Krisen, wie die aktuelle Corona-Pandemie verhindern? Welche Lehren können wir aus den vergangenen Monaten ziehen? Welches Gewicht bekommt Corporate Social Responsibility in Zeiten der Krise und wirtschaftlicher Neuorientierung? Welche Rolle hat Digitalisierung in der neuen Arbeitswelt und in der 'neuen Normalität' einzunehmen? Und wie gehen wir als Gesellschaft mit dem Spannungsfeld technologischer Möglichkeiten und etablierter gesellschaftlicher Normen um?"

Größe und Ausgestaltung wird erst festgelegt

Die Größe und Ausgestaltung der Konferenz werde auf Basis der zu diesem Zeitpunkt geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Die Anzahl der – auch in den vergangenen Jahren limitierten und exklusiven – Teilnehmerplätze wird somit erst im Herbst festgelegt werden. Fest steht hingegen, dass die Konferenz verstärkt auf den globalen Austausch durch Live-Zuschaltungen setzen wird. So sollen aus allen Kontinenten Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft einbezogen werden.

"Wir leben in herausfordernden Zeiten: Die Bedeutung von Austausch und Dialog werden in den kommenden Monaten noch zunehmen, die Möglichkeiten der direkten Kommunikation müssen jedoch immer im Rahmen des verantwortungsvollen Maßes bleiben. Aber genau so wie wir an die positiven Auswirkungen von Digitalisierung auf unsere Zukunft glauben, wissen wir, dass innovative Tools ein spannendes Event ermöglichen werden", so Kuess. (red)

Bilder vom letztjährigen Darwin's Circle finden Sie in unseren Fotogalerien hier, hier und hier.

www.darwins-circle.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.