Christian Fehrer verabschiedet sich von Bremont

Der 52-jährige hatte erst im vergangenen Jahr als Brand Director Germany, Austria and Central Eastern Europe beim britischen Luxusuhrenhersteller angeheuert.

"In diesen herausfordernden Zeiten muss Bremont Chronometer, wie fast jedes andere Unternehmen auf der Welt, alle bestehenden Pläne ernsthaft überdenken und einige sehr schwierige Entscheidungen treffen, einschließlich einiger struktureller Veränderungen. Aus dem Grund gebe ich schweren Herzens meinen Rückzug aus dem Unternehmen bekannt."

Mit diesen Worten verkündet Christian Fehrer seinen Abschied von der britischen Luxusuhrenmarke Bremont Chronometer. Der gebürtige Linzer war zuvor knapp 17 Jahre für IWC Schaffhausen tätig und war erst im vergangenen Jahr zu Bremont gewechselt. Fehrer stieß im Juli 2002 zu IWC Schaffhausen und leitete als Area Manager die Österreich-Repräsentanz des Unternehmens. Zuvor fungierte er von 1998 bis 2002 als Area Manager für Tag Heuer sowie von 1996 bis 1998 als Verkaufsleiter bei Omega.

"Mir war es eine große Freude für diese junge und aktive Marke tätig zu sein. Ich wünsche Ihnen für die nächsten, herausfordernden Wochen viel Energie und Kraft und freue mich mit Ihnen weiterhin in Kontakt zu bleiben", kommentiert seinen Abschied von Bremont. (as)

www.bremont.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.