Skills Group übernimmt Datenwerk

Mit der Digital- und Innovationsagentur können künftig auch komplexe Mobile-, Web- und IT-Projekte intern umgesetzt werden.

Mit der Übernahme der Wiener Digital- und Innovationsagentur "Datenwerk" baut The Skills Group die Kompetenzen in den Bereichen Social Media und Online-Kommunikation aus und wird künftig auch komplexe Mobile-, Web- und IT-Projekte intern umsetzen.

The Skills Group hält 80 Prozent an der Datenwerk Innovationsagentur GmbH. Die restlichen 20 Prozent verbleiben beim langjährigen Datenwerk-Gesellschafter und Geschäftsführer Wolfgang Zeglovits, der die Digital- und Innovationsagentur auch unter dem Dach von The Skills Group weiter operativ leiten wird. Auch nach der Übernahme bleibt die Datenwerk Innovationsagentur GmbH als eigenständiges Unternehmen bestehen und wird weiter als Dienstleister am österreichischen IT- und Online-Markt auftreten.

Eine der größten Full-Service-Kommunikations- und Digitalagenturen des Landes

"Mobile und digitale Kommunikationsprojekte, Datenanalyse und Social-Media-Strategien sind heute neben strategischer Beratung und klassischer Medienarbeit aus dem Alltag einer erfolgreichen Full-Service-Agentur nicht mehr wegzudenken. Durch die massiv gestiegene Bedeutung von Social Media, Apps und Online-Kommunikation erhöhte sich zuletzt aber auch die Nachfrage nach Planung und Umsetzung komplexer Daten- und IT-Projekte", so Jürgen H. Gangoly, Managing Partner bei Skills.

Unter dem Dach von The Skills Group entsteht so eine der umsetzungsstärksten und größten Full-Service-Kommunikations- und Digitalagenturen des Landes, die sich auch für die Herausforderungen des kommenden Jahrzehnts bestens aufgestellt sieht.

Digitaler Fußabdruck in der Beratung

"Wir haben unseren digitalen Fußabdruck in der Beratung in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert und standen vor der Entscheidung, personell schneller als bisher zu wachsen oder auf ein eingespieltes Team aus Expertinnen und Experten zu setzen. Schon bisher haben wir mit Datenwerk erfolgreich zusammengearbeitet. Gemeinsam können wir nun auch komplexe IT-Projekte zeitnah intern umsetzen", so Wollmann, ebenfalls Managing Partner bei Skills.

Die Skills-Gruppe beschäftigt nunmehr über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt mit einem Honorarumsatz von 4,5 Millionen Euro zu den größten Kommunikationsagenturen Österreichs. (jw)

www.skills.at

www.datenwerk.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.