Pepsi Max vs. Cola Zero: Cola-Showdown am Wiener Westbahnhof

Pepsi hat für seine "Taste Challenge" auf das Know-how der ÖBB Werbung gesetzt.

Zwischen Juni und September 2019 tourte Pepsi mit der "Taste Challenge" quer durch Deutschland, Österreich und Schweiz. Dabei waren Cola-Fans dazu aufgefordert, ihren Geschmack auf die Probe zu stellen und bei Blindverkostungen zu entscheiden, ob ihnen Pepsi Max oder Cola Zero besser schmeckt.

© ÖBB Werbung
Wahltag im Cola-Land: Herkommen, Kosten, Abstimmen. © ÖBB Werbung

Bei den beiden Veranstaltungen im September in Wien erhielten die Teilnehmer zwei identisch aussehende Becher mit den beiden führenden zuckerfreien Cola-Varianten und konnten direkt ihr Geschmacksurteil abgeben. Dabei setzte der Softdrinkhersteller auf das Out Of Home-Know-how der ÖBB Werbung. Als Veranstaltungsort wurde der Westbahnhof in Wien ausgewählt. Die ÖBB Werbung hat sich von Genehmigungen, über Strom und Anlieferung, bis hin zum Ansprechpartner vor Ort um alles gekümmert.

"Sympathische Below the Line Aktivitäten machen Produkte einer Zielgruppe schmackhaft. Promotions am Bahnhof liefern impactstarken Content für begleitendes Storytelling auf den eigenen Social Media Kanälen", erklärt ÖBB Werbung-Geschäftsführerin Karin Seywald-Czihak.

© ÖBB Werbung
ÖBB Werbung-Geschäftsführerin Karin Seywald-Czihak und Teamleiter Verkauf Jochen Kaiblinger. © ÖBB Werbung

"Der Bahnhof als Promotion Ort bietet den Vorteil, dass in einer zentralen Lage wetterunabhängig und in einem modernen Umfeld eine große Anzahl an Reisenden und Passanten erreicht werden können. Jede Rückmeldung der ÖBB Werbung erfolgte immer spätestens nach 24 Stunden", zeigt sich Alexej Steimark, Partner Manager des Start-ups Store2be, das die Promotion umgesetzt hat. "Während des ganzen Prozesses wurde dabei immer wieder proaktiv nachgefragt, ob alles in Ordnung sei – somit habe ich mich jederzeit abgeholt gefühlt." 

werbung.oebb.at


Advertorial

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.