Lorenz Stöckl ist neuer VÖZ-Pressesprecher

Der 29-jährige folgt auf Markus Kiesenhofer.

Lorenz Stöckl ist neuer Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VÖZ All Media Service GmbH. Er spricht in dieser Funktion für den Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ), den Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband (ÖZV) sowie den Verein Zeitung in der Schule (ZiS). Lorenz Stöckl folgt in seiner Funktion Markus Kiesenhofer nach, der seit März die Öffentlichkeitsarbeit des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO) leitet (LEADERSNET berichtete).

Zuletzt war der 29-jährige in der niederösterreichischen Landesregierung Pressesprecher des Bildungsbereichs im Büro von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Davor bewies er seine Fähigkeiten in der Kommunikationsabteilung der NÖ Familienland GmbH und im Agenturbereich. Stöckl studierte Kunstgeschichte an der Universität Wien und absolvierte einen Universitätslehrgang in Public Relations an der Donau Universität Krems. Während seiner Studienzeit sammelte er journalistische Praxiserfahrung unter anderem bei der Furche oder der bz-Wiener Bezirkszeitung. (as)

www.voez.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.