"Pizza Kriminale" sorgt in Wiener U-Bahn für Aufregung

Info-Offensive im Tatort-Stil zum Ess-Verbot in den Öffis. 

"Pizza Kriminale", "Nudelfall ungelöst", "Tatort Leberkäs" und "Klare Scharftat" – seit Wochen sorgen die Sujets der Info-Offensive zum Ess-Verbot in der U6 für Aufsehen. Kürzlich ging der von den Wiener Linien, der Werbeagentur Traktor sowie Kaiserschnitt produzierte Clip online, nun folgt ein Kurzfilm, der auch in die Kinos kommen soll.

Auch wenn in anderen Städten ein Essverbot in der U-Bahn längst eine Selbstverständlichkeit ist, so war dessen Publikmachen in Wien doch eine neue Aufgabe. Traktor-Agenturchef Alexander Winsauer: "Niemand mag Verbote. Deshalb haben wir es als unsere bürgerliche Pflicht angesehen, diese Kampagne mit Zwiebelcourage umzusetzen." (red)

www.traktor.wien

www.wienerlinien.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.