Ex-Chef des Pioneer Festivals wird Leiter der Digitalsierungsagentur

Andreas Tschas übernimmt die Position.  

Andreas Tschas, langjähriger Chef des Pioneer Festivals, ist ab sofort Leiter der Digitalisierungsagentur DIA. BM Margarete Schramböck und BM Norbert Hofer haben im Rahmen des FFG FORUMs 2018 diese für Österreich wichtige Besetzung bekannt gegeben. "Wir werden sofort in Gespräche eintreten, um den digiNATION Masterplan rasch umzusetzen. Das ist wichtig, für den Wirtschaftsstandort Österreich und unsere Unternehmen", hält der FV UBIT-Obmann Alfred Harl fest. Man müsse rasch handeln, damit es Österreich unter die Top-IKT-Nationen schafft. "Jetzt braucht es Handlungen – keine Worte. Wir begrüßen Andreas Tschas als neuen Leiter der Digitalisierungsagentur und freuen uns, dass mit ihm ein Experte aus dem Startup-Bereich diese wichtige Position übernimmt", sagt Harl.

"Wir sind in der FFG als starker Partner für Unternehmen und ForscherInnen seit Jahren engagiert, dass der heimische Wirtschafts- und Forschungsstandort in der zunehmend digitalisierten Welt attraktiv und wettbewerbsfähig bleibt und wir heißen Andreas Tschas herzlich willkommen. Gemeinsam wird es gelingen, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, um Österreich an die europäische Digitalisierungsspitze zu führen", so die beiden FFG-Geschäftsführer Henrietta Egerth und Klaus Pseiner. (red)

www.bmdw.gv.at 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.