YouTube startet neuen kostenpflichtigen Musikdienst in Österreich

Konkurrenz für Spotify und Apple Music.

YouTube launcht einen werbefreien Premium-Dienst in Kürze in mehreren Ländern - darunter befindet sich auch der DACH-Raum - und sichert sich damit eine neue Einnahmequelle. Der Musik-Streaming-Dienst, der sowohl als Gratis-Variante mit Werbeunterbrechungen als auch als Premium-Version um 10 US-Dollar pro Monat als werbefreies Service an den Start geht, ersetzt das auf wenige Länder beschränkte YouTube Red.

In der Premium-Version gibt es nicht nur Musik, auch eine rasch wachsende Zahl an exklusiven Inhalten im Rahmen der YouTube Originals-Reihe findet ihren Platz. Für den Basisdienst YouTube Music, der über Werbung finanziert wird, soll es bald eine neue App geben, um die Musikfunktionen nutzen zu können. (jw)

www.youtube.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.