Ideal Live Marketing räumt beim VAMP Award ab

30 Gewinner in zehn Kategorien in der Wiener Kultdiskothek U4 prämiert.

Der "Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home" hat den begehrten VAMP Award heuer bereits zum siebten Mal für die außergewöhnlichsten Kreationen und Ideen der heimischen Ambient Media, Promotion und Digital Out Of Home-Branche verliehen. In zehn Kategorien wurden die Preise in Gold, Silber und Bronze vergeben. Die feierliche Preisverleihung mit rund 400 Gästen fand in der Wiener Kultdiskothek U4 statt und mündete in eine ausgelassene Aftershowparty.

Eine hochkarätige Fachjury – diesmal bestehend aus Harald Wimmer (FH St. Pölten), Niko Pabst (Marketing Club Österreich), Tina Kasperer (Media Award), Daniela Krautsack (Cows in Jackets) und Rudi Kobza (Kobza and the hungry Eyes) – hatte die freudige und spannende Aufgabe, nach einem bewährten Punktesystem aus einer Shortlist die 30 Gewinner in insgesamt zehn Kategorien mit dem VAMP Award 2017 zu prämieren.

Die Gewinner

Als großer Gewinner des Abends durfte sich Ideal Live Marketing fühlen. Mit zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und ein Mal Bronze war die Agentur nach erfolgreichster Einreicher. "Dass wir nach 2014, 2016 heuer wiederum als erfolgreichster Einreicher reüssieren konnten, bestätigt die kontinuierliche Qualität unserer Arbeit und das Vertrauen unserer Kunden in unsere mitunter doch recht ungewöhnlichen Konzepte, die letztendlich am Markt und auch bei Awards top erfolgreich sind", zeigte sich Inhaber und Geschäftsführer Marcus Wild höchst erfreut.

In der Kategorie "Die beste crossmediale Kampagne" ging Gold an die "Baywatch Launchkampagne" (Einreicher: Ideal Live Marketing), Silber an "Omi's Apfelstrudel Kampagne" (Einreicher: Cayenne Marketingagentur) und Bronze an "Austrian Airlines – The charming way to fly" (Einreicher: Gewista). Gold in der Kategorie "Die beste Ambient Media Kampagne in Kombination mit Passanten-Interaktion" ging an "Eurowings Stage-Flying" (Einreicher: Intiative Media), Silber an "#goodbyeplasticbottles" (Einreicher: alphaaffairs) und Bronze an "Tilda Island" (Einreicher: Ideal Live Marketing). In der Kategorie "Die auffälligste Promotion" holte sich "Schlafen Sie gut und sparen Sie schön" (Einreicher: easystaff) Gold, "Casali Double Choc Schokobananen" (Einreicher: AFT Plus Promotion Sales) holte Silber und "Kelly's #"Chips Promotion" (Einreicher: Kesch Event & Promotion) Bronze.

Die Kategorie "DOOH Klassisch" entschied das "Ikea Cover Shooting" (Einreicher: Gewista) vor "Maria Theresia – DOOH Wettertargeting" (Einreicher: Goldbach Austria) und "Parodontax" (Einreicher: ÖBB Werbung) für sich. Die Kategorie "Die effizienteste Aktion/Kampagne" ging heuer an "Kleine Mittel – Große Wirkung" (Einreicher: Mindshare), über Silber durfte sich die "BildungsBim" (Einreicher: Ankünder GmbH) und über Bronze "DMAX Austria 'The Beast'" (Einreicher: Goldbach Austria) freuen. Als "Die beste Ambient Media Kampagne" darf sich das "Haus des Meeres" (Einreicher: Gewista) bezeichnen, gefolgt von "Erste nachtaktive Graffiti-Werbung" (Einreicher: Screenagers) und "Eurowings Stage-Flying" (Einreicher: Initiative Media).

Gold in der Kategorie "Die attraktivste Sales-Promotion" konnte "Penny Markt am Woodstock der Blasmusik" (Einreicher: Freecard Medienservice) für sich verbuchen. Silber krallte sich "Terra Bar-Tour" (Einreicher: Ideal Live Marketing), während Bronze an "Garmin Promotion auf Sportveranstaltungen und im Handel" (Einreicher: Vertikom Austria) überreicht wurde. In der Kategorie "DOOH Interaktiv" wurde der "Wiener Linien Tramwaytag 2016" (Einreicher: Tunnel23) mit Gold, "Polizei DNA" (Einreicher: ÖBB Werbung) mit Silber und "Epamedia – Diakonie Integrationsmemo" (Einreicher: Epamedia) mit Bronze bedacht. In der Kategorie "Die beste Roadshow" hieß der Sieger "Vienna Comic Con Promo & Roadshow" (Einreicher: Ideal Live Marketing), auf den Plätzen folgten "Oral-B Genius Promotion" (Einreicher: easystaff) und "dm – Lehrlingskampagne #herzundkopf Tour" (Einreicher: Ankünder GmbH). Gold für die "Die frechste Guerilla Kampagne" gab es für "Scharfer Schwede – Ikea Würstelstand" (Einreicher: Erdgeschoss GmbH), Silber holten sich die "Guerilla Einhörner" (Einreicher: Ideal Live Marketing) während Bronze an "M&Ms Marathon" (Einreicher: MediaCom) ging.

Progressive Entwicklung von DOOH berücksichtigt

"Es ist mir im siebten Jahr des Bestehens des VAMP-Awards eine besondere Freude und erfüllt mich mit Stolz, dass wir das hohe Niveau bei der Anzahl der Einreichungen gehalten haben", so VAMP-Vorstandsvorsitzender Markus Rauer. "Dies unterstreicht die Relevanz, die der VAMP-Award über die Jahre eingenommen hat, eindrucksvoll. Auch bestätigt dies den hohen Stellenwert von Ambient Media, Promotion und Digital out of Home Aktionen in der Media- und Kampagnenplanung."

Gerhard Huber, ebenfalls VAMP Vorstandsvorsitzender, ergänzte: "Für die stark wachsende Mediengattung DOOH haben wir die Kategorien inhaltlich neu ausgerichtet und in 'DOOH Klassisch' und 'DOOH Interaktiv' umbenannt. Damit berücksichtigen wir die progressive Entwicklung von DOOH, die ein hohes Maß an Diversität aufweist, was sich auch durch die zahlreichen und vielfältigen Einreichungen bestätigt. Darüber hinaus stellt der VAMP Award für Agenturen und Werbetreibende auch eine hervorragende Möglichkeit dar, ihre einmaligen Arbeiten sowie aktuelle Trends der vertretenen Mediengattungen zu präsentieren." (as)

Alle Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier.

www.vamp.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.