Wolford unter neuer Führung

Suche nach Investor.

Wolford CEO Ashish Sensarma scheidet mit 31. Juli 2017 aus dem Vorstand von Wolford aus. Der bisherige Vizechef Axel Dreher übernimmt den Vorstandsvorsitz und auch die Verantwortung für Strategie, Marketing und Vertrieb. Der künftige CEO soll zudem weiterhin die Aufgaben des COO mit Verantwortung für Entwicklung, Produktion und Logistik wahrnehmen.  Die bisherige Leiterin der Finanzabteilung der Wolford AG bekommt von Axel Dreher die Aufgaben des Finanzvorstands (CFO) sowie die Verantwortung für Personal, IT, Recht und Investor Relations übertragen. "Wir freuen uns, mit Brigitte Kurz unseren ersten weiblichen Vorstand ernennen zu können. Sie hat seit ihrem Einstieg im Unternehmen vor fast zwei Jahren einen substanziellen Beitrag zur Professionalisierung der Finanzabteilung geleistet und dabei große Kompetenz und Konsequenz gezeigt. Wir gehen davon aus, dass sie ebenso stringent die Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen vorantreiben wird“, kommentiert Antonella Mei-Pochtler, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Wolford AG.

Erst kürzlich hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass es seine Mehrheitsanteile verkaufen wolle und einen Investor suche. Zu den für 2016/17 schon absehbaren Betriebsverlusten von acht bis zehn Mio. Euro gesellten sich noch Wertberichtigungen und Sanierungsaufwendungen von sieben bis neun Mio. Euro. (jw)
 
www.wolford.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.