„Wir alle sehen, was hier Gutes für Österreich getan wurde“

leadersnet TV beim Staatspreis Marketing.

Das Wirtschaftsministerium hat vergangene Woche in Wien in der Aula der Wissenschaften den Staatspreis Marketing 2017 an die Frauscher Bootswerft GmbH & Co KG übergeben (leadersnet berichtete). Deren Projekt „Markteinführung der Frauscher 1414 Demon“ konnte sich gegen 90 Mitbewerber durchsetzen und wurde von einer hochkarätig besetzten Expertenjury zum Sieger erklärt. 

leadersnet.TV hat sich unter die illustre Gästeschar gemischt und Alfred Hartl von der WKÖ, Christine Hartl vom Wissenschaftsministerium, Agentur 77-Chef Niko Pabst, Wiener Tafel-Marketingleiter Markus Hübl, Frauscher Bootswerft-Head of Sales Florian Helmberger, Slow Food Travel-Projektleiter Eckhart Mandler, easystaff-Geschäftsführer Gerhard Huber, VW Österreich-Marketingleiter Jürgen Lenzeder, Valerie Hackl von der ÖBB sowie JP Immobilien-Geschäftsführer Markus Müller vor die Kamera geholt. (red)

www.bmwfw.gv.at

www.austrian-marketing.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!
 
diese Story versenden « zurück