Zielpunkt ist wieder pleite

Wiederbelebungsversuch gescheitert.

Erst vor wenigen Tagen kündigte das Unternehmerpaar Manuela und Ramas Atanelov die EXpansion von Zielpunkt an (leadersnet.at berichtete). Über den Betreiber eines Testmarktes im 20. Bezirk wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Man geht von Schulden von 535.000 Euro aus, wobei es  sich in erster Linie um Kredit- und Lieferantenverbindlichkeiten handeln soll. Die Wiener Insolvenzverwalterin Eva Rieß werde in den nächsten Wochen überprüfen, ob der Markt tatsächlich fortgeführt werden kann bzw. die Sanierungsbestrebungen aufrechterhalten werden können, schreibt der KSV.  (jw)

 

Meist gelesen

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.