5 VOR 12: "Das Hotel ist ein sensationelles Leitbild, vom dem viele lernen können"

Drei Granden des Tourismus analysierten die aktuelle Situation und die Zukunftsaussichten der Hotellerie.

"Traditionshotels in der Krise" lautete der Titel von Folge 13 des LEADERSNET-Live-Talks "5 VOR 12". Gleich drei Granden des Tourismus – Hotel "Sacher"-Geschäftsführer Matthias Winkler, ANA Grand Hotel-General Manager Horst Mayer und Sitour Marketing-Chef Michael Mattesich – nahmen im virtuellen Studio Platz, um die Situation zu analysieren.

Matthias Winkler brachte die Lage der heimischen Hotellerie ohne Umschweife auf den Punkt: "Es ist eine wirtschaftliche Katastrophe, ein wirtschaftliches Disaster." Und für danach zeichne sich die "Krise nach der Krise" ab. Horst Mayer pflichtete ihm bei und zeigte sich überzeugt, dass es für die Branche Jahre dauern werde, um sich vollständig zu erholen. Michael Mattesich denkt, dass es für den Städtetourismus schwieriger sein könnte wieder auf Touren zu kommen, als beispielsweise der Tourismus in den Bergen. Hier können Sie die Folge 13 von "5 VOR 12" noch einmal ansehen.

Die Flughafen Wien-Vorstände Günther Ofner und Julian Jäger werden in der 14. Folge von "5 VOR 12" über den "Wirtschaftsstandort Flughafen Wien und die Krise" sprechen. Der Livestream kann ab 11.55 Uhr hier gesehen werden. Darüber überträgt SchauTV die Sendung täglich um 19.30 Uhr. (red)

www.leadersnet.tv

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.