Wiener Staatsopern-Ballett auf höchstem Niveau

| 04.11.2019

Glänzende Premiere von "Jewels".

Wer Kulturgenuss vom Feinsten und dies auf traditionelle Art und Weise liebt, der ist beim Ballettabend der Wiener Staatsoper namens Jewels genau richtig. Das Staatsopern Orchester lässt zur Musik von Gabriel Fauré, Igor Strawinski bis hin zu Peter Iljitsch Tschaikowski die Herzen der Freunde des Balletts höher schlagen.

Eine Ballett-Trilogie in den Farben Grün (Emeralds), Rot (Rubies) und Weiß (Diamonds) endet zum Schluss in einem Märchen, wobei die erste Solotänzerin Olga Esina das Publikum begeistert.

Dieser wunderbare Ballettabend stellt die Leistungen des scheidenden Ballettmeister Manuel Legris unter Beweis, der das Wiener Staatsopernballett zu ungeahnten Höhen entwickelt und geführt hat.

Bei der Premierenfeier gesehen: Dominique Meyer, Direktor Wiener Staatsoper, Manuel Legis, Ballettchef Wiener Staatsoper, Simone Wohinz, GF Staats-Ballett, Christoph Ladstätter, Verwaltungsdirektor Volksoper, Susanne Kirnbauer mit Ehemann Georg Bundy, GF Bundy Bundy, Birgit Sarata, Goran David, Schauspielschule Elfriede Ott, Renato Zanella, Ex-Ballettchef, uvm. (red)

Impressionen finden Sie hier.

www.wiener-staatsoper.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.