EFFIE-Gala 2019: Zwei Mal Gold für WienTourismus und Wien Nord

Manner-Marketingleiter Ulf Schöttel als "Marketer des Jahres" ausgezeichnet.

In einer glanzvollen Gala in der Halle E des Museumsquartiers wurden am Mittwochabend die weltweit anerkannten und begehrten EFFIE Awards vergeben. Insgesamt 15 Preisträgerinnen und Preisträger konnten sich über einen EFFIE in Bronze, Silber oder Gold freuen.

Die Veranstalter – das IAA (International Advertising Association) Austrian Chapter – vergab die EFFIEs 2019 bereits zum 35. Mal in Österreich. Gleich zu Beginn der 35. EFFIE-Awards Gala gab es statt der übliche Rede einen kurzweiligen Wordrap zwischen IAA-Präsident Walter Zinggl (IP Österreich), IAA Global Generalsekretärin Beatrice Cox Riesenfelder sowie Oliver Böhm (beide ORF-Enterprise), in dem sie das IAA-Jahr Revue passieren ließen. Durch die Gala führten RTL II-Moderatorin Kathi Wörndl und Ö3-Moderatori Philipp Hansa.

Vier Mal Gold, drei Mal Silber und acht Mal Bronze

Drei – statt wie bisher zwei – Jurys ermöglichten es heuer, dass sich jede Jurorin und jeder Juror noch eingehender mit den Kampagnen beschäftigen konnte und schlussendlich vergab die "gnadenlos-ehrliche" EFFIE Jury 15 Effies in zehn Kategorien – davon vier Mal Gold, drei Mal Silber und acht Mal Bronze.

Gold ging zwei Mal an den Wiener Tourismusverband mit "Unhashtag Vienna. Klimt sehen – nicht #Klimt" (Werbeagentur: Wien Nord) in den Kategorien "Transformation" und "Dienstleistungen" sowie jeweils einmal an Ja! Natürlich mit "Palmölfrei" (Werbeagentur: Merlicek & Partner, Mediaagentur: OMD) in der Kategorie "Positive Change", Debra Austrita mit "Auf dem richtigen Weg für die 'Schmetterlingskinder'" (Werbeagentur: Lowe GGK Werbeagentur, Mediaagentur: Mindshare) in der Kategorie "Soziales"

Großen Anklang fand der, von der ORF TVthek 2017 ins Leben gerufene, interaktive Publikumspreis "IAA Audience Award", bei dem die Gäste vorort online für ihr favorisiertes Projekt voten konnten. Hier konnte sich die Kampagne "Österreich Wein G'spritzter" durchsetzen.

Gutes Zeugnis für bisherige Arbeit

Im Rahmen der Gala wurde auch der "Marketer des Jahres" geehrt. Die Auszeichnung ging heuer an Manner-Marketingleiter Ulf Schöttl. "Für mich ist diese Auszeichnung schon etwas ganz Besonderes: Stellt sie doch meiner bisherigen Arbeit ein gutes Zeugnis aus, zugleich ist sie aber auch ein absoluter Ansporn, mich weiterhin mit aller Kraft zu engagieren. Mein Team und ich haben noch sehr viel vor mit unseren Marken Manner, Casali, Dragee Keksi, Ildefonso und Victor Schmidt und es macht noch genauso viel Spaß, wie am ersten Tag", freute sich Schöttl.

"Wir werden auch 2020 mit aller Kraft daran arbeiten, dass die IAA und der EFFIE innerhalb und außerhalb unserer Branche noch mehr Beachtung finden, damit wir unsere gemeinsamen Anliegen – sind wir doch die einzige Vereinigung, der sowohl Agenturen, als auch Unternehmen und Medien vertritt – deutlich und mit noch mehr Nachdruck artikulieren und in weiterer Folge auch durchsetzen können", erklärte IAA-Präsident Walter Zinggl, bevor es dann zum Dinner und zum ausgelassenen Abtanzen zu "Fresh Music Live" ging. "Ich bedanke mich beim Vorstand, dem Advisory Board und beim IAA Office für ihren Einsatz. Großer Dank gilt selbstverständlich auch unseren EFFIE Sponsoren, Partnern, Unterstützern und auch der ÖBB Werbung für die gnadenlos-ehrliche EFFIE Kampagne."

Hochkarätige Gästeliste

Mit dabei waren unter anderem IAA Global Generalsekretärin Beatrice Cox-Riesenfelder (ORF-Enterprise), Oliver Böhm (ORF-Enterprise), Ulf Schöttl (Manner), Thomas Prantner (ORF), Norbert Kettner (Wiener Tourismusverband), Kathrin (ORF Enterprise) & Joachim Feher (RMS), Rudi Kobza (KTHE), Andreas Spielvogel (DDB), Stefan Gubi (Toyota Frey), Katharina Mamedof (Toyota Frey), Alfred Koblinger (BBDO), Dagmar Lang (Manstein), Ines Schurin (Rewe), Sandra Thier (Diego5), Stefan Lechner (Kurier), Sebastian Bayer (VMLY&R), Markus Mazuran (Wien Nord), Gerald Grünberger (VÖZ), Thomas Mayer (Magenta), Jürgen Hofer (Horizont), Kristina Erlinger (FACC) Monika Fuhrheer (Mediaprint), Karin Seywald-Czihak (ÖBB Werbung), Christine Antlanger-Winter (Google), Martina Hörmer (Rewe), Rosa Merlicek (Merlicek & Partner), Marcin Kotlowski (R9 Regional TV), Elisabetta Castiglioni (A1), Jörg Pizzera (McDonald's), Kathrin Zierhut (ORF), Martin Biedermann (ORF), Christoph Bösenkopf (Wirz), Mariusz Jan Demner (DMB), Gerald Ganzger (Lansky, Ganzger & Partner), Roswitha Hasslinger (Hasslinger Consulting), Erik Hofstädter (NÖM), Peter Lammerhuber (groupM), Andreas Vretscha (groupM), Oliver Voigt sowie IAA Executive Director Gabriela Stimpfl-Abele. (as)

Alle Fotos der EFFIE-Gala 2019 finden Sie in unseren Fotogalerien hier, hier und hier.

www.iaa-austria.at

Die EFFIE-Sieger 2019

Kategorie "Brand Experience"

  • EFFIE in Bronze für "People matching artworks" der Österreichischen Galerie Belvedere. Eingereicht von We Love/TBWA.

Kategorie "Dienstleistungen"

  • EFFIE in Gold für den Wiener Tourismusverband für "Unhashtag Vienna. Klimt sehen – nicht #Klimt". Eingereicht von Wien Nord.
  • EFFIE in Silber für die Österreichische Sportwetten GmbH mit dem "tipp3 Sportwetten Club-Launch". Eingereicht von Serviceplan Austria mit OmniMedia (Dentsu X).

Kategorie "Finanzdienstleistungen"

  • EFFIE in Bronze für ING Austria mit "Schluss mit dem Theater!" Eingereicht von Wien Nord mit Carat Austria.

Kategorie "Industrie- und Investitionsgüter"

  • EFFIE in Silber für die Rail Cargo Austria AG mit "TransANT revolutioniert Schienengüterverkehr". Eingereicht von Kiska.

Kategorie "Konsumgüter Food & Beverages"

  • EFFIE in Silber für Österreich Wein Marketing mit "G'spritzter: Ohne Schnickschnack. Mit Plus." Eingereicht von VMLY&R mit Wavemaker.
  • EFFIE in Bronze für Manner mit "Rosa Erfolg macht glücklich!" Eingereicht von DDB Wien mit OMD (Mediaagentur)
  • EFFIE in Bronze für die M2 Kaffeemanufaktur und VertriebsgmbH mit "Bieder & Maier". Eingereicht von Kobza and The Hungry Eyes.

Kategorie "Konsumgüter Non Food"

  • EFFIE in Bronze für die Tesa GmbH mit "tesa – das clevere Befestigungssystem". Eingereicht von FCB Hamburg mit Vizeum Austria Media Service

Kategorie "Newcomer"

  • EFFIE in Bronze für A1 Digital International mit "A1 Digital – Gemeinsam Großes schaffen". Eingereicht von Heimat Wien mit iProspect.

Kategorie "Positive Change"

  • EFFIE in Gold für Ja! Natürlich mit "Ja! Natürlich Palmölfrei". Eingereicht von Merlicek & Partner mit OMD (Mediaagentur)
  • EFFIE in Bronze für die Caritas mit "Caritas Social Team Day". Eingereicht von: We Make (Stories).

Kategorie "Soziales"

  • EFFIE in Gold für Debra Austria mit "Auf dem richtigen Weg für die 'Schmetterlingskinder'". Eingereicht von Lowe GGK Werbeagentur mit Mindshare.
  • EFFIE in Bronze für die Caritas mit "Caritas Social Team Day". Eingereicht von: We Make (Stories).

Kategorie "Transformation"

  • EFFIE in Gold für den Wiener Tourismusverband für "Unhashtag Vienna. Klimt sehen – nicht #Klimt". Eingereicht von Wien Nord.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.