"Una Notte Italiana" im Wiener Rathaus

Der 122. Concordia Ball begrüßte einen Pulitzer-Preisträger und entführte seine Ballbesucher in italienische Nächte.

Vergangenen Freitag lud der Presseclub Concordia zum bereits 122.Mal zu seinem Ball ins Wiener Rathaus. Heuer stand die Traditionsveranstaltung unter dem Motto "Una Notte Italiana" und dementsprechend mischte sich in dieser Ballnacht ein Hauch von unbeschwertem "Dolce Vita" unter die opulente Wiener Balltradition.

Eine Ballnacht für die Pressefreiheit

Seit seiner Gründung im Jahr 1859 setzt sich der Presseclub Concordia für Pressefreiheit und unabhängigen Journalismus ein. Diesem Geist ist der Concordia Ball auch heute noch verpflichtet. So steht er unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, mit den Worten: "Verboten ist nicht Kritik, sondern jeder Versuch politischer Zensur."

Durch den Abend führte Entertainer Alfons Haider, die Sopranistin und Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper Mariam Battistelli sang die Arie "O mio babbino caro" aus Giacomo Puccinis Oper "Gianni Schicchi". Der Arkadenhof des Rathauses stand ganz im Zeichen des Italopop: die Band der beiden Journalisten Robert Treichler und Gunther Müller, "Raggazzi Cattivi" sorgte für ausgelassene Stimmung unter den Ballgästen.

Pulitzer-Preisträger und Promis auf der Gästeliste

Und die Gästeliste konnte sich wirklich sehen lassen: besonders freute sich der Presseclub Concordia über den Besuch des vierfachen Pulitzerpreisträgers David Barstow von der New York Times und auch viele weitere renommierte Journalistinnen und Journalisten gaben sich neben Vertretern aus Kunst, Kultur und Wirtschaft die Ehre.

So sah man neben Moderator Alfons Haider und Operndiva Mariam Battistelli unter anderen auch den italienischen Botschafter Sergio Barbanti, Finanzstadtrat Peter Hanke, Designerin Anelia Peschev, Grande Dame Marika Lichter, Schauspielerin Konstanze Breitebner, den Bundesminister a.D. Werner Fasslabend und seine Gattin, die Charity-Lady Martina Fasslabend, Erbprinzessin Francesca Riario Sforza von Schwarzenberg, Charity-Lady Leona König, Society-Lady Camilla Habsburg-Lothringen, die Unternehmerin und Bundesministerin a.D. Maria Rauch-Kallat, den Kurator des Leopold Museums Diethard Leopold, den Schriftsteller Doron Rabinovici, den Vorsitzenden des ORF-Redakteursrates Dieter Bornemann, die ZIB 2-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher, die Kurier -Chefredakteurin und Vize-Präsidentin des Presseclub Concordia Martina Salomon, den Geschäftsführer des Österreichischen Presserates Alexander Warzilek, die stellvertretende Chefredakteurin des Standard Nana Siebert, den Chefredakteur der Wiener Zeitung Walter Hämmerle sowie zahlreiche Journalisten und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus dem In- und Ausland.

Stimmungsbilder der "Notte Italiana" beim Concordiaball 2019 finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.concordiaball.at

www.concordia.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.