Hallmann übernimmt Süba

Weitere Zukäufe sind in Planung.

Die Hallmann Holding International Investment GmbH, die im 100%igen Eigentum von Klemens Hallmann steht, hat die restlichen 53% an der SÜBA AG übernommen. Hallmann ist somit Einzelaktionär des Wiener Bauträgers.

"Es freut mich, mit der 100%igen Übernahme die SÜBA AG jetzt weiter am Markt stärken zu können. Durch mein weitreichendes Netzwerk und den finanziellen Ressourcen hat sich seit meinem Einstieg bei der SÜBA AG vor rund zwei Jahren das Projektvolumen und der Gewinn des Bauträgers nahezu vervierfacht. Und das soll sich künftig durch weitere Liegenschaftsankäufte noch maßgeblich steigern", so Hallmann. Mit dem Einbringen von einigen Projekten aus der Hallmann Corporate Group beläuft sich das Projektvolumen auf ca. 1 Mrd. Euro plus weiteren 300 Mio. Euro in der Pipeline. Die gesamte Nutzfläche umfasst rund 310.000 m², wovon ca. 230.000 m² bereits angekauft und weitere 80.000 m² in Vorbereitung sind.

SÜBA ist seit über 35 Jahren im leistbaren Wohnbau tätig. Das Kerngeschäft umfasst Leistungen in den Bereichen Planung, Bau und Vertrieb von Eigentumswohnungen in Wien und Umgebung. "Über die Jahre wurden rund 300 Neubauprojekte professionell umgesetzt und abgewickelt. Ein Beleg für die hervorragende Arbeit der Vorstände und ihrem schlank strukturierten, gut eingespielten Team", zeigt sich Hallmann erfreut. Überwiegend handelt es sich um Projekte im Segment des leistbaren Wohnbaus mit Quadratmeterpreisen zwischen € 3.300/ m² und € 4.500/ m² je nach Lage. Die Bauten zeichnen sich durch hohe Bauqualität und attraktive Architektur aus. Zudem realisiert die SÜBA seit Jahren Vorsorgewohnungen, die durch ihre hochwertige Ausstattung eine solide Veranlagung darstellen.

 

Auf Wachstumskurs

"Neben dieser Firmenübernahme laufen noch weitere Verhandlungen mit Immobilienentwicklern in Österreich und Deutschland. Wir hoffen, demnächst weitere Zukäufe bzw. Übernahmen abschließen zu können", kündigt der Immobilien-Experte an.

Seine Hallmann Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt Immobilien. Sie ist im Kauf, in der Adaptierung und Entwicklung von Immobilien-Projekten sowie an mehreren namhaften Unternehmungen in den Bereichen Investment und Firmenbeteiligungen tätig. Die Hallmann Holding, mit Sitz in Österreich, ist seit über 20 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig.

Klemens Hallmann war Kernaktionär und Aufsichtsrat der C-Quadrat Investment AG, Österreichs größte unabhängige, international tätige Asset-Management Gesellschaft. Zudem ist Hallmann Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen. Neben diesen Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der Filmhouse Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell New Film GmbH sowie Executive Producer mehrerer internationaler Kinofilme. (red)

hallmannholding.com

www.sueba.at

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.