OOH optimal eingesetzt – ÖBB Werbung ermöglicht Werbevielfalt

Außenwerbung kann so vielfältig sein: Während digitale Railscreens für kurzweilige Unterhaltung sorgen, macht Verkehrsmittelwerbung Ihre Werbesujets auf Bussen und Zügen mobil.

Werbeflächen in Bahnhöfen erreichen täglich mehr als eine Million Reisende und Werbetafeln auf Autobahnabfahrten sprechen neuerdings nun auch Österreichs Autofahrer:innen dank Exklusivplatzierungen direkt neben den heimischen Schnellstraßen an.


Lokbranding als exklusive Sonderplatzierung © ÖBB

Diese und viele weiteren Out of Home-Werbeformen sind ideale Verstärker für Werbekampagnen, die rasch zusätzliche Reichweiten erzielen sollen. Die ÖBB Werbung, die Inhouse Agentur und Außenwerberin der ÖBB, zählt mit über 23.000 Werbeflächen zu den größten österreichischen Out of Home-Anbietern und besitzt ein außergewöhnlich vielfältiges Produktportfolio.


Modernes, österreichweites DOOH-Netz © ÖBB

Für Karin Seywald-Czihak, Geschäftsführerin der ÖBB Werbung, ist die Vielfalt an unterschiedlichen Werbeträgern im mobilen Umfeld ein wichtiges Asset für die Neukundengewinnung: "Unser Angebot erweitert sich ständig – sowohl bei digitalen Werbeträgern als auch bei unseren analogen Produkten, um die mobile Zielgruppe auch hier noch zielgerichteter ansprechen zu können. So konnten wir dieses Jahr unsere Werbeflächen um über 1.000 neue Exklusivplatzierungen – an Bussen und bei Autobahnabfahrten – erweitern. Bei unseren digitalen Flächen setzen wir österreichweit auf programmatische Auslieferungen. Dadurch ist auch das Buchungsvolumen bei programmatischen Kampagnen auf unseren Screens um 25 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen", so Seywald-Czihak. 


Karin Seywald-Czihak, Geschäftsführerin der ÖBB Werbung © ÖBB

Hand in Hand geht dabei die hohe Beratungskompetenz des Out of Home-Spezialisten. Key Account Teams betreuen und beraten Kund:innen in ganz Österreich und erstellen speziell abgestimmte Medienpläne. Ziel ist es, den optimalen Mix an Werbeträgern zu finden, der am besten mit anderen gebuchten Medien wie Print und TV kombiniert werden kann.


Großformatige Außenwerbung am Bahnhof © ÖBB

Zu den vier Produktsäulen der ÖBB Werbung zählen die Bereiche Digital Out of Home (die unter dem Brand Railscreen vermarktet werden), Verkehrsmittelwerbung (Werbeflächen auf Bussen und Zügen), Bahnhofsmedien (Werbemöglichkeiten an und in den Bahnhöfen) sowie Hinweis- und Dauerwerbung (Werbetafeln und -transparente im öffentlichen Raum sowie Autobahnwerbung).


Autobahntafeln exklusiv bei ÖBB Werbung buchbar © ÖBB

Alle Informationen zur Werbevielfalt der ÖBB Werbung finden Sie hier: 

https://werbung.oebb.at/de/vielfalt

 


Entgeltliche Einschaltung

leadersnet.TV