"O’zapft is": Die Kaiserwiesn im Wiener Prater wurde feierlich eröffnet

Im Gösser Bierzelt wurde schon Mittwochabend vorgefeiert. Am Donnerstag folgte dann der offizielle Startschuss für Österreichs größtes Oktoberfest.

Am Donnerstag wurde die Kaiserwiesn im Wiener Prater mit einem festlichen Umzug samt Bieranstich durch Bürgermeister Michael Ludwig eröffnet. Das dazugehörende Bierfass wurde dabei auf einer Gösser "Bierkutsche" vom Schweizerhaus ins Festzelt überführt. Schon am Abend davor wurde im Gösser Bierzelt gefeiert.

Ganz traditionell, mit festlich geschmückter Bierkutsche, bewegte sich der Umzug am Donnerstag um 11.00 Uhr, vom Schweizerhaus durch den Wiener Prater in Richtung Festwiese. Mit dabei: Hans Knauss, Gösser Testimonial, die "Genussspechte" Andreas Weichsler und Thomas Knaus, die "Festwirt"-Geschäftsführer Arthur Kreiml und Corin Quint, "Zur Alten Kaisermühle"-Betreiber Franz Aibler, "Lugeck Alm"-Geschäftsführer Mario Obermaier, Christian Pöttler, echo-Medienhaus, Bernhard Mitteröcker, Verkaufsleiter Brauunion, Silvia Schneider, Peter Dobcak, Fachgruppenobmann der Sparte Gastronomie der WKW, Hans Knaus, Winzer Leo Hilinger sowie Kaiser-Wiesn-Geschäftsführer Johann Pittermann. 

Vier Schläge für Ludwig

Im Beisein von Brau-Union-Vorstandsvorsitzenden Klaus Schörghofer und Verkaufsdirektor Bernhard Mitteröcker erfolgte der berühmte Fassanstich. Ludwig zeigte sich entspannt, denn zusammen mit Hans Knauß öffneten sie als bewährtes Team bereits einige Fässer Bier. Just nach vier Schlägen war das erste Bierfass offen und die Kaiser Wiesn mit den traditionellen Worten "O’zapft is!" ganz offiziell eröffnet.

Ab 12.00 Uhr wurde dann ordentlich gefeiert: Im Gösser-Zelt sorgen die "Edlseer" für Stimmung. In der "Zur Alten Kaisermühle Alm" wird ein exklusiver VIP-Empfang mitsamt Opernsänger und Grammy-Preisträger Herbert Lippert geboten.

"Kaiserwetter für die Premiere der Kaiser Wiesn!", freute sich Geschäftsführer Johann Pittermann und sagt weiter: "Es freut uns, bereits zur Eröffnung so viele Gäste begrüßen zu dürfen. Wir blicken auf ein buntes und dichtes Programm, das jeden Tag ein geselliges Miteinander und viel Spaß verspricht."

Weitere Live-Acts waren die "Weather Girls" und das "Hans Ecker Trio" und originale Blas- und Kapellenmusik boten die Musikgruppen "Polizeimusik Wien" und "Gösser Musikverein" sowie der "Erste Wiener Gemeindechor".

Eindrücke vom Opening gibt es hier und hier.

www.kaiserwiesn.at

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV