Ein "Jaukerl" für "Mörtel"

Richard Lugner hat seine Coronaimpfung mit "Löwenmut" aber "ohne Promibonus" erhalten.

Der "Baulöwe" der Nation ist geimpft: Am Dienstag hat Richard Lugner sich in der VHS Donaustadt seine zweite Corona-Schutzimpfung verabreichen lassen, und zwar das Vakzin von Biontech/Pfizer. Passend zu seinem Spitznamen des "Baulöwen" trug Lugner unter dicker Wintermontur ein schwarzes T-Shirt mit Löwenprint – womöglich auch, um sich selbst Mut zu machen, denn der Society-Löwe gibt zu, dass er kein Blut sehen kann: "Ich hatte gar nichts", erklärte Lugner gegenüber der Krone.

Auch sonst sei alles völlig normal abgelaufen, und er habe auch keinen bekanntheitsbedingten Vorzug bekommen, beteuert "Mörtel": "Ich habe mich ganz normal zur Impfung angemeldet, es gab da keinen Promi-Bonus. Festgehalten hat Lugners historischen Impf-Moment Szenefotograf Andreas Tischler.

Fotografisches "Beweismaterial" dafür, dass Richard Lugner seine beiden Impftermine erfolgreich absolviert hat, finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.oesterreich-impft.at

www.impfservice.wien

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

So kommt man zum "Jaukerl"

"Ohne Promibonus" und bestimmt kommen auch alle anderen in Österreich lebenden Menschen, die sich gegen COVID-19  immunisieren lassen wollen, in den nächsten Wochen und Monaten zu ihrer Impfung, so das Versprechen der Bundesregierung.

Nähere Informationen und Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Schutzimpfung, zum Phasen-Impfplan der Regierung sowie die Möglichkeit zur Vormerkung für einen Impftermin in ihrem jeweiligen Bundesland finden Sie entweder auf der Seite der Initiative "Österreich impft" oder auf der Homepage des Gesundheitsministeriums. Für Impftermine in der Bundeshauptstadt können Sie auch direkt auf der Homepage des Impfservice Wien oder Corona-Infoseite der Stadt Wien vorbeischauen.

leadersnet.TV