Erstes Banyan-Tree in Europa: Hotel-Gruppe will in Salzburg eröffnen

Luxusresort und Residenzen um 60 Millionen Euro in den Startlöchern. 

Banyan Tree Holdings Limited betreibt unter den Markennamen Banyan Tree und Angsana weltweit rund 30 Luxushotels und Resorts, 65 Spas, 70 Einzelhandelsgeschäfte und drei Golfplätze. Nun will die Gruppe ihr erstes Haus in Europa bauen - als Standort ist laut SN Großgmain die erste Wahl. Konkret soll gegenüber dem Reha-Zentrum ein im "Salzburger Stil" geplantes Luxushotel mit 85 Zimmern, Spa, Fitnessbereich und großem Ballsaal - mit Blick auf Plainberg und Untersberg - entstehen.

Zudem seien 100 Residenzen für längere Aufenthalte geplant, zitieren die SN Bruno Eidlinger, Chef der Vital Wohnbau-Immobilien GmbH, der bereits seit acht Jahren am Projekt tüftelt. Grund für die Zweiteilung sei das Raumordnungsgesetz. 20 Millionen Euro seien Insidern zufolge schon von Investoren "eingesammelt" worden, die Rendite liege jährlich bei knapp über vier Prozent.

Rund 60 Millionen Euro sollen in das Gesamtprojekt fließen, der Spatenstich werde bereits im Herbst 2018 erfolgen.(jw)

www.banyantree.com

leadersnet.TV

IMABIS Connect 2018

Die IMABIS GmbH freute sich über ein volles Haus bei der aktuellen Auflage der IMABIS Connect. Dieses Jahr widmete sich die Fachveranstaltung für Makler dem spannenden Thema Multiple Listing System, kurz MLS.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.