„Prominente am Würstelstand"

bz und W24 denken über gemeinsame Vermarktung der Sendung nach.

Seit rund einem Jahr interviewt Thomas Netopilik, Society-Redakteur der bz-Wiener Bezirkszeitung, in seinem Format „Senf oder Ketchup?” Prominente aus Wien am Würstelstand. Jetzt kommen die Interviews in Kooperation mit dem Wiener Stadtsender W24 ins Fernsehen. Zu sehen gibt es die Würstelstand-Gespräche ab sofort jeden Freitag um 18:50 Uhr auf W24 sowie online. Die bz berichtet wöchentlich in ihrer Printausgabe.

„Mit „Senf oder Ketchup?” haben wir im vergangenen Jahr ein Interview-Format entwickelt, das sowohl in Print als auch im TV gut funktioniert. Es war daher naheliegend, uns einen starken Fernseh-Partner zu suchen, den wir in W24 gefunden haben. Auch über eine gemeinsame Vermarktung der Sendung werden wir intensiv nachdenken", sagt bz-Geschäftsführer Maximilian Schulyok. Auch W24 Geschäftsführer und Programmdirektor Michael Kofler freut sich über die Kooperation: "Die Marke ,Senf oder Ketchup?’ passt zu unserem urbanen Lebensgefühl und ist eine Bereicherung.” (jw)

www.w24.at

www.meinbezirk.at/wien

www.regionalmedien.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.