Illustre Hut-Parade beim "Ascot Tag" in Baden

| Tobias Seifried 
| 17.08.2022

"Gut behütet" lautete das Motto des kultigen Trabrenntages vor den Toren Wiens.

Der "Ascot Day" in Baden ist zu einem beliebten Klassiker geworden und zieht Besucher:innen aus Nah und Fern an. Bei dem Event auf der Trabrennbahn ist eine ausgefallene Kopfbedeckung ein Muss – genau wie beim Vorbild aus England, wo bei dem jährlichen Hut-Schaulaufen sogar die Queen mitmacht.

Hut-Parade am Catwalk

Gerhard Reichberger, Vizepräsident Trabrennbahn Baden, freute sich über die vielen kreativen und auffälligen Kopfbedeckungen. Selbst einige Herren kamen "gut behütet" zum Ascot Day. Unter den Gästen waren unter anderem Malerin Maria Lahr, Designerin und Hutmacherin Katharina Lehrkinder oder Frauennetzwerkgründerin Maria Mazakarini. Wie alle Besucher:innen genossen auch sie die Hut-Modeschau inklusive Catwalk.

Saison mit zwölf Renntagen

Insgesamt finden 2022 in Baden zwölf Renntage statt – die Saison hat am 26. Juni begonnen und geht am 11. September zu Ende. Die Hälfte der Rennen sind mit PMU-Übertragungen. Weiters werden sechs Zuchtrennen ausgetragen, dazu zwei "Einsatzrennen" um je 4.000 Euro Dotation – neben dem schon bekannten "Heinrich-Preis" auch ein "Club“-Rennen.

LEADERSNET war beim Badener Ascot Day dabei. Eindrücke finden Sie hier

www.traben-in-baden.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV