Mehr Frauen in der IT: Das war der Praxistag bei MP2 IT-Solutions

Die Initiative "SheGoesDigital" kämpft gegen den Frauenmangel in der EDV.

Frauen sind im IT-Sektor noch immer unterrepräsentiert. Laut Studien sind in Österreichs "Computerbranche" nur 18 Prozent Frauen tätig. Zahlreiche Initiativen wie "SheGoesDigital" wollen diesen Umstand ändern.

Im Rahmen dieser Kampagne erhielten Frauen beim Praxistag von MP2 IT-Solutions die Gelegenheit, Expert:innen im Arbeitsalltag über die Schulter zu blicken und praxisnahe Einblicke in ein solches Unternehmen zu erhalten. Gleichzeitig war es die Möglichkeit, die verschiedenen Fachbereiche und welche Karrierewege eingeschlagen werden können, kennenzulernen.

Gemeinsames Projekt

ShegoesDigital ist ein gemeinsames Projekt von Doris Schmidauer, Marlies Lenglachner und Microsoft Österreich sowie ETC und SkillsCampus. Da MP2 IT-Solutions ein Bündnispartner ist und sich im Rahmen dieser Kampagne als Kooperationsunternehmen für mehr Frauen in der IT-Welt einsetzt, öffnete die Firma, die sich auf IT-Security sowie Software-, Web- und App-Entwicklung spezialisiert hat, ihre Türen für interessierte Frauen und Mädchen.

"Chancengerechtigkeit sowie eine optimale Vereinbarung von Familie und Beruf sind bei uns im Unternehmen zentral. Besonders die IT-Branche bietet spannende und zukunftsträchtige Berufe für alle – für Frauen und Männer", betont die Gründerin von MP2 IT-Solutions, Gerlinde Macho, und weiter: "Für die Branche ist es wichtig, den Frauen Jobs und Karrieremöglichkeiten aufzuzeigen, Barrieren abzubauen und das Interesse für technische Berufe zu wecken. Da machen wir gerne mit und stehen als Kooperationspartner sehr gerne zur Verfügung."

Langfristig könne nur so mehr Frauen der Zugang zu zukunftsträchtigen Digitalisierungsberufen erleichtert und Technik schmackhaft gemacht werden. Schließlich sollen Frauen und Männer die digitale Zukunft gleichermaßen gestalten.

www.mp2.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV