"R.ock I.n P.eace" – in memoriam of the Superstars

| 13.10.2021

Am 1. November 2021 erinnert ein Live-Konzert im Wiener Orpheum an bereits verstorbene Showgrößen, wie Prince, Whitney Houston, Falco und viele andere.

Die Idee, eine musikalische Erinnerungsshow an Künstler, die allesamt ein großes musikalisches Vermächtnis hinterlassen haben, zu veranstalten, entstand bereits im Vorjahr. Leider konnte das bereits fixierte Konzert aus den leidlich-bekannten Gründen nicht stattfinden, dafür soll es aber heuer, ausgestattet mit vielen Ohrwürmern, über die Bühne des Wiener Orpheum gehen.

Das Datum könnte treffender nicht sein. Am 1. November 2021 präsentiert Martin Böhm mit Live-Band und einer Sängerin sowie zwei Sängern die großen Hits weltberühmter Stars noch einmal, moderiert und angereichert mit Anekdoten, live im Rahmen einer grandiosen Show im 80er-Jahre-Feeling. Mit Songs aus einer Zeit, in der Konzerte noch erschwinglich waren und Künstler mit ihrer Musik für Enthusiasmus in den Rängen sorgten.

Ohne überdimensionierte Bühnen und ohne sekundengenau durchgetaktete Showabläufe. Darunter unvergessliche Namen wie Prince, Whitney Houston, Michael Jackson, Amy Winehouse, David Bowie, Aretha Franklin, Freddy Mercury, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Roxette, George Michael, Joe Cocker oder Falco, die Musikgeschichte geschrieben haben. Sie waren Weltstars, von denen einige viel zu jung verstarben, aber ohne ihre Lieder die musikalische Welt viel ärmer wäre.
Beim Wiener Konzert wird vollständig auf look a likes oder Imitation verzichtet, es geht einzig und allein um die authentische Interpretation der großen Hits aus dieser Zeit. Viele dieser bekannten Nummern wecken so manche Erinnerung, innerhalb von zwei Stunden sollen einige dieser Momente noch einmal aufleben. Einen Vorgeschmack auf das Konzert gibt es im ORF, bei der Sendung „Vera“ am 29. Oktober 2021, um 21.15 Uhr auf ORF2. (et)

Tickets gibt es hier: Orpheum Wien bzw. Ö-Ticket.

www.rip.band

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV