Apple Watch mit EKG-Messfunktion, keine Tablets, aber iPhone X-Nachfolger

Nach allen Gerüchten: Diese Neuheiten gibt es wirklich.

Apple präsentierte - wie jedes Jahr - das "beste iPhone", das je gebaut wurde. Wie immer vor allen Keynotes hat das Unternehmen auch heuer  wieder seinen Online-Shop offline genommen, der meist kurz nach der Präsentation wieder aktualisiert online geht.

Gerüchte über die Neuheiten im Vorfeld gab es zur Genüge (LEADERSNET berichtete). Gezeigt wurden nun  die iPhone X-Nachfolger, das neue iPhone Xr und die Apple Watch Series 4. Wider Erwarten hat sich Apple dafür entschieden, keine neuen Tablets zu präsentieren.

Im Detail

Das Xs (Ten s) gibt es in Gold, Silber und Space-Grau, das Xs Max misst stolze 6,5 Zoll. Die Gehäuse der Geräte sind wasserdicht - Süßwasser und auch Meerwasser. Sogar ein Bad in Bier sollen die Smartphones unbeschadet überstehen. Die neuen Hauptkameras mit jeweils 12 Megapixel haben einen neuen Sensor, der 1,4 Micron große Pixel hat. Die weiteste Blende liegt bei f/1,8.

Komplett abgeschafft wird der Home-Button, FaceID ersetzt das einst prägende Element der Smartphone-Bedienung. Die neuen Flaggschiff-Modelle werden erstmals mit Dual-SIM-Unterstützung kommen. In den meisten Märkten will Apple dabei auf eine Kombination aus fest integrierter eSIM und einer klassischen, wechselbaren SIM-Karte setzen.

Statt einem OLED-Display besitzt das neue iPhone Xr nur ein LCD-Display. Es hat ein 6,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1792x828 Pixel und keine Dual-Kamera.

Medizinische Premiere

Apple ist es gelungen, die Watch zu einem EKG-Messgerät zu machen. Nutzer können ganz einfach ein Elektrokardiogramm erstellen, indem sie den Finger für eine halbe Minute an die Krone an der Gehäuse-Seite halten. "Die Funktion sei von der US-Gesundheitsaufsicht FDA freigegeben", erklärt Apple-Manager Jeff Williams. Zudem bemerkt die Uhr, wenn ihr Träger stürzt und bietet sofort die Möglichkeit eines Notrufs an.(jw)

www.apple.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.