Bianca Kowaschitz

Firma: McDonald's Österreich
Position: Head of Learning & Development

Bianca Kowaschitz verantwortet ab sofort als Head of Learning & Development die Leitung des Trainingsbereichs von McDonald’s Österreich. Mit rund 9.600 Beschäftigten aus 91 Nationen – davon über 50 Prozent Frauen in Führungspositionen – ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber der heimischen Gastronomie.

Die 32-jährige gebürtige Steirerin bringt in die neue Position mehrjährige Erfahrung im strategischen Trainingsmanagement mit Schwerpunkt Digitalisierung mit. Im Team von Director of Human Resources Yvonne Sekulin wird sie neben der strategischen Planung aller restaurantrelevanten Schulungen und Trainings den Fokus auf den E-Learning Bereich richten und diesen gemeinsam mit dem Trainingsteam weiter vorantreiben.

Ihre berufliche Laufbahn startete Bianca Kowaschitz nach ihrem Master-Abschluss mit Schwerpunkt Weiterbildung an der Karl-Franzens-Universität 2011 beim Möbelhändler Mömax. Dort war sie für sämtliche Trainings des Verkaufspersonals, Floor-Coachings sowie für die Ausbildung der Teams bei Eröffnungen in Österreich und Deutschland zuständig.

Nach dem Wechsel zu UPC Austria 2013 übernahm sie ab 2016 die Führung und Weiterentwicklung des Trainings- und ab 2018 auch für das Online-Learning-Team. Im Zuge dessen sammelte Erfahrung im Bereich Verkaufs- und Kommunikationstraining, Train-the-Trainer-Konzepte, Lernmanagementsysteme und Lehrlingsentwicklung. Vertiefen konnte sie ihre umfassende Erfahrung bei Magenta Telekom, wo sie die die Führung des Trainingsteams, Mitarbeiterentwicklung und Qualitätssicherung in der Ausbildung verantwortete, Schwerpunkte im Bereich Digitalisierung und Trainingsmanagement setzte und erfolgreich den Merger von UPC und Magenta begleitete.

www.mcdonalds.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.