Petra Wögerbauer

Firma: KSV1870
Position: Regionalleiterin Oberösterreich und Salzburg

Als erste KSV1870 Regionalleiterin lenkt Petra Wögerbauer (50) seit Jahresbeginn die Geschicke des Gläubigerschutzverbandes in der industriestarken Region Nord. In dieser Position ist die ausgewiesene Expertin vor allem für die professionelle Abwicklung von Insolvenzen in Oberösterreich und Salzburg verantwortlich. Der Fokus ihrer Tätigkeit liegt dabei insbesondere in der Akquise von Vertretungsaufträgen, in der Verhandlung von Insolvenzfällen bei Gericht und in der Erstellung von Forderungsanmeldungen. Gleichzeitig fungiert Petra Wögerbauer auch als KSV1870 Standortleiterin in Linz und kümmert sich dort um die nachhaltige Stärkung des persönlichen Kundenkontaktes in der Region.

Petra Wögerbauer kann ein abgeschlossenes Studium als Betriebswirtin der Johannes-Kepler-Universität Linz vorweisen, seit 1996 ist sie in unterschiedlichen Funktionen im KSV1870 tätig. Zuvor war sie im Projektmanagement eines Schweizer Dienstleistungskonzerns mit Sitz in Österreich beschäftigt. Die gebürtige Oberösterreicherin verfügt über profundes Fachwissen, das sie sich innerhalb der vergangenen zwanzig Jahre angeeignet hat. Während dieser Zeit lag ihr beruflicher Fokus vor allem auf der optimalen Betreuung von Insolvenzen. Zuletzt fungierte Wögerbauer innerhalb des KSV1870 als Insolvenzleiterin für Oberösterreich und Salzburg.

www.ksv.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.