Die Hotels der Hollywoodstars

Prominente Filmschauspieler steigen nicht nur gern in exklusiven Hotels ab, immer mehr werden selbst zu Hotelbesitzern.

Bisher reichte es so manchem Hollywoodstar, Besitzer eines eigenen Restaurant zu sein, einige streben allerdings nach Höherem und eröffnen ein eigenes Hotel. Stars wie Hugh Jackman, Robert Redford, Richard Gere oder Hollywood-Ikone Doris Day gehören bereits zu den stolzen Hoteleigentümern. Filmregisseur Francis Ford Coppola besitzt sogar sechs in verschiedenen Ländern. 

Von Chalets bis zum exklusiven Strandresort reicht die Palette, hier sind einige Beispiele:

Robert Redford: Sundance Mountain Resort, Utah, USA

Der größte Promi-Besitz gehört dem Schauspieler, Regisseur und „Sundance Film Festival“-Gründer Robert Redford. Das Sundance Mountain Resort ist ein eigener kleiner Bergort und liegt an den Hängen des Berges Timpanogo im US-Bundestaat Utah. Der Name stammt aus der Western-Komödie „Zwei Banditen“ und seiner Rolle als „Sundance-Kid“, mit der Robert Redford seinen Durchbruch schaffte. Er gründete das Resort bereits 1969 und bietet eine Fülle an Outdoor-Aktivitäten von River Rafting über Reiten und Fliegenfischen bis hin zum Skifahren an.

www.sundanceresort.com

Hugh Jackman: Gwinganna Health Retreat, Gold Coast, Australien

Es war Schicksal, dass sich Hugh Jackman gerade hier auf seinen Film „Wolverine“ vorbereitete. Als er dann einige Wochen im „Gwinganna Health Retreat“ verbrachte, gefiel es ihm so gut, dass er nicht nur länger als geplant blieb, er beteiligte sich am Hotel und wurde Miteigentümer. Das Wellness-Resort an der australischen Gold Coast bietet Spa-Behandlungen, Outdoor-Aktivitäten und Stresstherapie, umgeben von einer traumhaften Landschaft zum Entspannen und Erholen.

www.gwinganna.com

Doris Day: The Cypress Inn, Carmel-by-the-Sea, Kalifornien

Die Grande Dame des Films betreibt ein hübsches Boutique-Inn in der malerischen Stadt Carmel-By-The-Sea in Kalifornien einer Kleinstadt mit einer der höchsten Künstler- und Schauspielerdichte, wie zum Beispiel Clint Eastwood. Das entzückende Anwesen zeigt sich ganz im Stil der beliebten amerikanischen Schauspielerin, es verfügt über einen wunderschönen Garten im Innenhof und malerische, gemütliche Gästezimmer. Das Cypress Inn nennt sich selbst das tierfreundlichste Hotel der Stadt, was niemanden wundert, denn Doris Day zählt zu den bekanntesten Tierschützerinnen des Landes.

cypress-inn.com

Richard Gere: Bedford Post Inn, New York, USA  

Hollywood-Beau Richard Gere gründete 2006 mit einem Freund und seiner damaligen Frau ein Relais & Chateau-Hotel im beschaulichen Bedford, etwa eine Stunde von New York, in denselbem County, in dem der Star auch wohnt. Auf einem historischen Anwesen aus den 1860er-Jahren schufen die neuen Besitzer aus einem ramponierten Gebäude das luxuriöse „Bedford Post Inn“ mit acht stilvollen Zimmern, einem Yoga-Studio und zwei Restaurants, die hauptsächlich Saisonales der umliegenden Bauernhöfe servieren. Das Hotel strahlt viel Ruhe und eine elegante Gemütlichkeit im Grünen aus.

www.bedfordpostinn.com

Olivia Newton-John: Gaia Retreat & Spa, Gold Coast, Australien

Die britisch-australische Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John war einer der bekanntesten Stars der 1970er und 1980er Jahre. Weltberühmt wurde sie als Filmpartnerin von John Travolta im Tanzfilm Grease. Gemeinsam mit drei weiteren Geschäftspartnern eröffnete sie 2005 das „Gaia Retreat & Spa“ in New South Wales in Australien. Das Luxus-Wellness-Resort liegt in wunderschöner Natur und bietet alles was dem Körper und Geist gut tut. Herrliche Rückzugsorte, erholsame Spa-Behandlungen und Aktivitäten wie Yoga, Bio-Kochkurse, Meditation und sogar Boxen.

gaiaretreat.com.au

Clint Eastwood: Mission Ranch, Carmel-by-the-Sea, Kalifornien, USA

Der im Film oft schweigsame Western- und Actionheld wohnt schon lange in Carmel-by-the-Sea, zwei Jahre lang war er sogar ein weniger schweigsamer republikanischer Bürgermeister dieses idyllischen Küstenortes mit hoher Promidichte. Anfang der 1980er-Jahre kaufte er einen alten Milchbauernhof auf einem neun Hektar großen Weideland auf dem hauptsächlich Schafe grasen. Die Ranch verfügt über 31 unterschiedliche, auf dem gesamten Areal verstreute Zimmer im Landhausstil, einige davon sind mit einem Whirlpool ausgestattet. Zu den Wohlfühleinrichtungen gehört ein Restaurant mit gutem Weinkeller, eine Piano-Bar und ein Fitness-Center. Von der Terrasse öffnet sich ein herrlicher Blick über das grüne Land auf den blauen Pazifik.

www.missionranchcarmel.com

Francis Ford Coppola: Belize, Guatemala, Argentinien, Italien

Der Hollywood-Regisseur und Filmproduzent Francis Ford Coppola war beim Hotelerwerb wohl am Eifrigsten. Er besitzt sechs exklusive Resorts in Mittel- bzw. Südamerika sowie einen Palazzo in Süditalien. Gleich drei Hotelanlagen befinden sich in Belize. Mitten im Dschungel versteckt sich die „Blancaneaux-Lodge“, das „Turtle Inn“ liegt auf einer sandigen Halbinsel am Karibischen Meer und mit „Coral Caye“ hat die Family Coppola  sogar eine Privatinsel im Programm. In Guatemala gehört ihm das Boutique-Hotel „La Lancha“ im Regenwald hoch über dem Ufer des Lago Péten Itza und in Buenos Aires, Argentinien, das elegante Hotel „Jardin Escondido“. Sein Aushängeschild, der „Palazzo Margherita“ aus dem 19. Jahrhundert befindet sich allerdings im süditalienischen Bernalda. Die Stadt war der Geburtsort und die Heimat von Agostino Coppola, dem Großvater des Filmregisseurs. Francis erwarb den Palazzo 2004 und wandelte ihn in ein zauberhaftes Boutique-Hotel mit neun luxuriösen Suiten um. (red)

www.thefamilycoppolahideaways.com

 

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.