"A toast for a cause" von Moët & Chandon

Prickelnde Party mit Brad Pitt, Sam Mendes, Quentin Tarantino, Ellen DeGeneres und Co. anlässlich der Golden Globe Awards.

Stolz präsentiert sich Moët & Chandon zum 29. Mal als offizieller Champagner Partner der Golden Globes, bei denen Hollywoods größte Filmemacher und Stars am Montagabend in Los Angeles prämiert wurden. Berühmtheiten und Freunde des Hauses wie Scarlett Johansson, Olivia Coleman, Helen Mirren, Charlize Theron, Winnie Harlow, Pierce Brosnan, Shailene Woodley, Adam Driver, Phoebe Waller-Bridge, Billy Porter, Carol Burnett, Saiorse Ronan, Karamo Brown und viele mehr erhoben feierlich ihre Mini Moëts zu Ehren einer Charity Organisation ihrer Wahl, in deren Name Moët & Chandon spendete.

Im Zeichen der siebten Kunst

Im Jahr 1743 präsentierte Moët & Chandon erstmals Champagner. Eine Bandbreite aus erlesenen Weinen für jede Art von Anlass wurde kreiert. Seitdem gilt das Haus Moët & Chandon als Pionier des Champagners. Das Unternehmen feierte schon in jungen Jahren die siebte Kunst, alias den Film als Form des künstlerischen Ausdrucks, die zeitlose und unvergessliche Momente voller Glanz, Zauberei und Glück widerspiegelt.

Im Laufe des Golden-Globe-Awards-Abends beschenkte das französische Champagnerhaus Gäste wie Jennifer Lopez, Robert De Niro, Martin Scorsese, Eddie Murphy mit Rosé Imperial Magnum-Flaschen, Grand Vintage 2009 und präsentierte ‚The Moët Golden Hour‘ – den offiziellen Cocktail der 77. Golden Globe Verleihung; kreiert vom viel gefeierten Designer LaQuan Smith. Elegant, aber zugleich auch einfach zu Hause zu mixen, ist der Cocktail prädestiniert, magische Momente besonderer Nächte einzufangen.

Erstversorger und erneuerbare Energie

Das Ergebnis des ereignisreichen Abends waren Spenden an zahlreiche Organisationen, so wie zum Beispiel Solar Responders, eine karitative Einrichtung, die von Scarlett Johansson unterstützt wird. Deren Ziel ist es, die Kapazität an Erstversorgern so hoch wie möglich zu halten, um in Krisensituationen Leben zu retten, indem so viel erneuerbare Energie wie möglich zur Verfügung gestellt wird. River Phoenix Foundation unterstützt von Olivia Coleman; Meals on wheels Australia unterstützt von Helen Mirren und Me to We unterstützt von Winnie Harlow.

Backstage feierten die Gewinner und Moderatoren mit goldenen Kelchen von Moët & Chandon sowie den Moët Minis. Brad Pitt, Sam Mendes, Quentin Tarantino, Ellen DeGeneres, Laura Dern, Paricia Arquette, Renée Zellweger, Stellan Skarsgard, Sofia Vergara, Matt Bomer und viele weitere kamen in den prickelnden Champagnergenuss. (red)

www.moet.com

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.