Sebastian Soderberg gewinnt das Omega Masters 2019 in Crans Montana

Dafür erhielt der 29-jährige Schwede einen Omega Seamaster Aqua Terra 150M Master Chronometer.

Der schwedische Golfprofi Sebastian Soderberg ging am vergangenen Wochenende nach hartem Play-off im prestigeträchtigen Omega Masters 2019 als Sieger hervor. Im dramatischen Finale in Crans Montana, Schweiz standen am Ende fünf Golfer schlaggleich an der Spitze des Leaderboards, darunter auch die aktuelle Nummer zwei der Welt, Rory McIlroy. Soderbergs starke Nerven, seine überragende Präzision und Spielweise haben ihm geholfen, seinen ersten Sieg auf der European Tour und den Hauptpreis des Turniers zu erringen, einschließlich Gewinnscheck, Trophäe, roter Meisterschaftsjacke und dazu noch einen Omega Seamaster Aqua Terra 150M Master Chronometer.

Erstmals wurde dieses Turnier vor der majestätischen Bergkulisse 1923 ausgetragen, es ist fixer Bestandteil der European Tour, seit deren Gründung 1971 und seit 2001 tritt Omega bei dieser traditionellen Veranstaltung als Sponsor auf. Quasi ein Heimspiel für die Schweizer Nobelmarke, die ja bekanntlich sehr mit dem Golfsport verbunden ist.

Als Titelsponsor lud Omega im Rahmen des Turniers zuvor ausgewählte VIPs zum Pro-Am „Omega Celebrity Masters“ ein. Gemeinsam mit den Markenbotschaftern und Top-Stars des Golfsports Rory McIlroy, Sergio Garcia und Tommy Fleetwood spielten Sänger und Schauspieler Justin Timberlake, Schauspielveteran Dennis Quaid, „Avengers“-Star Anthony Mackie, Schauspieler Michael Peña sowie das ehemalige „One Direction“-Mitglied Niall Horan.

Im Rahmen dieses Events stellte Omega das neue Seamaster Aqua Terra Ultra Light Modell vor – eine Uhr, die in Zusammenarbeit mit Rory McIlroy entwickelt wurde und die nur unglaubliche 55 Gramm wiegt – perfekt geeignet für sportliche Aktivitäten.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von Omega, zur traditionellen Veranstaltung: „Das Omega Masters ist einer unserer beliebtesten Sportwettbewerbe. Es war großartig, ein weiteres großartiges Turnier mit vielen Top-Talenten bei uns zu Hause in der Schweiz zu sehen.“

Die Uhr des Golf-Master-Champions

Der 41 Millimeter große Omega Seamaster Aqua Terra 150M Master Chronometer verfügt über ein symmetrisches 18-karätiges Sedna-Goldgehäuse, ein sonnengebürstetes braunes Zifferblatt mit einem markanten horizontalen Teakholzmuster und ein Datumsfenster bei sechs Uhr. Die Zeiger aus 18-Karat Sedna-Gold und Indizes sind mit weißem Super-LumiNova gefüllt, getragen wird die Uhr auf einem braunen Lederarmband. Im Inneren arbeitet ein, durch das Eidgenössische Institut für Metrologie (METAS) zertifizierte, Omega Master Chronometer Kaliber 8901.

www.omegawatches.com

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.