© Peta

Die ersten Super Bowl Spots sind da

leadersnet.at präsentiert die Teaser der „teuersten Spotschau der Welt" und den Clip, der nicht gezeigt werden darf.

Die Super Bowl – das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga National Football League (NFL) –  geht am 7. Februar zum 50. Mal über die Bühne. Das Spiel ist nicht nur das Aufeinandertreffen der beiden Superstars „Sheriff“ Peyton Manning gegen „Superman“ Cam Newton mit ihren Teams Denver Broncos und Carolina Panthers sondern auch das Wettrittern um die besten Werbespots des Jahres. Die werbenden Unternehmen und die Kreativagenturen scheuen dabei keine Kosten und außergewöhnlichen Ideen, um einen denkwürdigen Spot zu produzieren. Ganze fünf Millionen Dollar sind für 30 Sekunden Werbezeit fällig.

leadersnet.at präsentiert die ersten Teaser der Spots, die am 7. Februar dann in voller Länge zu sehen sein werden, und einige Clips in voller Länge. Mit dabei sind unter anderem Pokémon, LG, Budweiser, Amazon und Mini. Die Tierschutzorganisation Peta hat auch einen Clip produziert, der aber nicht gezeigt wird, da er wohl etwas zu explizit ist.

Amazon Echo – Alec Baldwin and Dan Marino Brainstorm Commercial (#BaldwinBowl)

 

Pokémon – #Pokemon20

 

Mini USA – Serena Williams #DefyLabels

 

TurboTax – George Smoot Simple Questions

 

Colgate – Save Water

 

LG – Man From The Future

 

Budweiser – The Bud Light Party is Coming

 

Peta – Last Longer

www.nfl.com/superbowl/50

« zurück