Franz Chalupecky

Firma: ABB AG Österreich
Position: Vorstandsvorsitzender

Franz Chalupecky startete seine Laufbahn im Jahr 1975 bei der Firma ELIN (heute VA TECH- ELIN) mit der Planung und dem Verkauf von elektronischen Schaltanlagen. 1978 folgte der Wechsel zur ABB, wo er zuerst als Projektmanager Hochspannungsnetze Österreich und ab 1981 als Projektmanager Hochspannungsnetze und Trafostationen für Exportprojekte (Togo, Abu Dhabi, Bahrain) im Einsatz war. Von 1985 bis 1989 war Chalupecky als Controller für den Bereich Transmission und als Profit Center Leiter für Übertragungsnetze tätig. Ab 1989 arbeitete er als Projektmanager für 400 km Übertragungsnetz, Umspannwerk und Trafostationen in Burundi.

Im Jahr 1993 wurde er zum Leiter der Abteilung "Übertragungsleitungen und Antennenbau" bestellt. Vom 1997 bis 1998 Leiter des Geschäftsfeldes "Leitungsbau und Straßenverkehrstechnik" und in Personalunion Geschäftsführer der ABB-Tochter SAE. Von 1998 bis 1999 war Chalupecky hingegen Leiter des Geschäftsfeldes "Gebäudesysteme & Infrastruktur". 1999 wurde er zum Geschäftsführer der ABB Industrie & Gebäudesysteme GmbH ernannt. Ab 2000 war er Mitglied des Vorstands der ABB AG Österreich und seit 2009 ist er dessen Vorsitzender.

www.abb.com

diese Story versenden « zurück