Christoph Hofinger

Firma: SORA Institute for Social Research and Consulting
Position: Managing Partner und Scientific Director

Christoph Hofinger studierte Germanistik, Publizistik und Psychologie an der Universität Wien und absolvierte danach einen Post-Graduate-Lehrgang für Soziologie am Institut für Höhere Studien. Seit 1989 ist er in der Sozial- und Politikforschung tätig. 1996 gründete er gemeinsam mit Günther Ogris das SORA Institute for Social Research and Consulting. Von 1999 bis 2000 hatte er einen Lehrauftrag für Wahlforschung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck und von 2002 bis 2006 einen Lehrauftrag für Methodenlehre am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Von 2008 bis 2010 war der gebürtige Innsburcker Präsident der European Association of Political Consultants (EAPC).

Der breiten Öffentlichkeit ist Hofinger aus den ORF-Sondersendungen für Landtags-, Bundespräsidenten- und Nationalratswahlen bekannt, wo er während des Wahlabends meist gemeinsam mit Günther Ogris aus dem ORF-Studio aktuelle Hochrechnungen und Analysen präsentiert. Außerdem stellt Hofinger seit mehreren Jahren den Arbeitsklima Index vor, der starken Widerhall in den österreichischen Medien findet.

www.sora.at

diese Story versenden « zurück