Klement Tockner

Firma: FWF - Der Wissenschaftsfonds
Position: Präsident

Klement Tockner ist der neue Präsident des Wissenschaftsfonds FWF. Er wurde am 17. Mai 2016 nach einem Hearing vom Aufsichtsrat des FWF gewählt. Der Biologe und Gewässerökologe Tockner ist seit 2007 Direktor des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) sowie Professor für Aquatische Ökologie der Freien Universität Berlin. Tockner studierte Zoologie und Botanik an der Universität Wien und promovierte 1993 ebendort. Nach Stationen in Ruanda, Uganda, Japan, Italien, in der Schweiz und den USA war er zunächst ab 2005 Titularprofessor an der ETH Zürich in der Schweiz, ehe er 2007 dem Ruf als Professor für Aquatische Ökologie an die Freie Universität Berlin folgte und zugleich die Leitung des IGB übernahm.

Im Jahr 2012 wurde Klement Tockner korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, im Jahr 2015 wurde er als neues Mitglied in die deutsche Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen. Als aktives Mitglied in Gremien und Beiräten berät Klement Tockner weltweit wissenschaftliche Einrichtungen und Forschungsprogramme in deren strategischer Weiterentwicklung. Hierzu gehören unter anderem die Deutsche Bundesanstalt für Gewässerkunde Koblenz (BFG), das katalanische Wasserforschungsinstitut ICRA, das griechische Wasserforschungsinstitut HCMR und das nationale japanische Umweltforschungsinstitut NIES.

www.fwf.ac.at

diese Story versenden « zurück