Gerhard Zeiler

Firma: Turner Broadcasting System International
Position: Präsident

Gerhard Zeiler studierte Psychologie, Soziologie und Pädagogik. Im Januar 1979 wurde er wissenschaftlicher Assistent im Österreichischen Institut für Berufsbildungsforschung und arbeitete daneben als er als freier Journalist. Im November des gleichen Jahres wurde er als Pressesekretär und Pressesprecher von Unterrichtsminister Fred Sinowatz verpflichtet. Diese Position behielt er auch als Sinowatz 1983 österreichischer Bundeskanzler wurde. Auch Sinowatz' Nachfolger Franz Vranitzky vertraute auf Zeiler. 

Im November 1986 wurde Zeiler Generalsekretär des ORF. Ab Jänner 1991 fungierte er für ein Jahr als Geschäftsführer des Senders Tele 5 in München. Im Anschluss daran übernahm er den Posten des Geschäftsführers des deutschen Privatsenders RTL 2. 1994 kehrte Gerhard Zeiler zum ORF zurück und leitete als Generalintendant eine programmliche und strukturelle Reorganisation des Unternehmens ein. 1998 übernimmt Zeiler, als Nachfolger von Helmut Thoma, die Geschäftsführung von RTL Television. 2000 wird Zeiler Mitglied des Aufsichtsrates der RTL Group, zwei Jahre später auch der Bertelsmann-Stiftung und des französischen Privatsenders M6. Im November 2004 tritt Zeiler seine Geschäftsführerfunktion bei RTL Television an den Luxemburger Marc Conrad ab, übernimmt sie jedoch im Februar 2005 erneut, um sie im September 2005 schließlich an Anke Schäferkordt abzugeben. Im März 2003 wird er Chief Executive Officer (CEO) der RTL Group, der Holding aller 45 TV- und 32 Radiosender weltweit.

Im April 2012 avancierte er zum Präsidenten des Konzerns Turner Broadcasting System International, der TV-Tochter von Time Warner, die auch Sender wie TNT, Cartoon network und CNN betreibt. In dieser Position verantwortet der Medienmanager alle Entertainment- und Kindersender und die dazugehörigen Mediendienste außerhalb Nordamerikas sowie die Verbreitung und die kommerziellen Aktivitäten von CNN International.

www.turner.com

 

 

diese Story versenden « zurück