Martina Weinlinger

Firma: ABB Österreich
Position: Vorständin

Im Juni 2021 berief der Aufsichtsrat des Technologieunternehmens ABB Österreich Martina Weinlinger zur Vorständin. Im Zuge dieser Vorstandserweiterung verantwortet sie als erstes weibliches Vorstandsmitglied in der 111-jährigen Geschichte des Unternehmens gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Kohlmaier die Geschäfte von ABB in Österreich.

Martina Weinlinger verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Personalbeschaffung, Nachwuchsförderung und Personalmanagement, mit der Vorstandserweiterung und der diverseren Aufstellung schaffte das Unternehmen die Voraussetzung für künftiges Wachstum. "Unser Ziel ist es, ABB als innovativen Technologieführer am Arbeitsmarkt noch attraktiver zu machen und gleichzeitig aufzuzeigen, dass die Förderung von Frauen in Führungspositionen im Zuge der ABB 'Global Diversity & Inclusion Strategy 2030' gelebt wird", so die Vorständin.

Martina Weinlinger absolvierte ein Studium im Bereich Human Resources an der Wirtschaftsuniversität Wien, für ABB Österreich ist sie bereits seit 16 Jahren tätig und füllte in der Zeit bereits unterschiedliche Management-Positionen in den Bereichen Personalmanagement und Unternehmenskommunikation aus. (et)

www.abb.com

leadersnet.TV