Sophie Matkovits

Firma: Austrian Airlines
Position: Head of Corporate Communications, Public Affairs & Corporate Responsibility

Mit Zusammenlegung der Unternehmensbereiche International & Aeropolitical Affairs und Corporate Communications im April 2021, übernahm Sophie Matkovits den neuen Bereich „Corporate Communications, Public Affairs & Corporate Responsibility“ der Austrian Airlines. Zweck der Umstrukturierung und damit auch Auftrag für die 29-jährige Kommunikations- und Politikexpertin ist die stärkere Nutzung von Synergien, um dadurch noch besser für die aktuellen sowie zukünftigen Herausforderungen der Airline aufgestellt zu sein.

Sophie Matkovits studierte berufsbegleitend Rechtswissenschaften an der Universität Wien, nach erster Berufserfahrung als studentische Mitarbeiterin in einer Anwaltskanzlei war sie beim Presse- und Informationsdienst der österreichischen Botschaft in Washington beschäftigt. 2015 begann die gebürtige Burgenländerin als persönliche Assistentin der Bundesministerin im Bundesministerium für Inneres, wo sie später auch im Kompetenzzentrum Kommunikation tätig war. Ende 2016 wechselte Sophie Matkovits nach Berlin an die Österreichische Botschaft, wo sie als Leiterin der Pressestelle für ein Jahr die Kommunikationsagenden verantwortete. Anfang 2018 setzte Sophie Matkovits ihre Karriere beim ÖAMTC fort, wo sie bis zuletzt als Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit für alle Presseaktivitäten zuständig war und 2019 vom Fachmagazin „Der Österreichische Journalist“ als Unternehmenssprecherin des Jahres ausgezeichnet wurde.

www.austrian.com

leadersnet.TV