Valerie Höllinger

Firma/Verein: Austrian Standards International
Position: Managing Director (designiert)

Zu Jahresbeginn trat die erfahrene Managerin und Unternehmerin Valerie Höllinger in die Geschäftsführung der Normungsorganisation Austrian Standards International (A.S.I.) ein. Vorerst übernahm die Juristin in der österreichischen Organisation für Standardisierung und Innovation die Bereiche "Strategie & Planung", "Innovation & Neue Geschäftsmodelle", "Organisationsentwicklung", 2Marketing & PR" sowie "Publishing & Trainings". Ab Jänner 2022 wird sie dann dem Präsidium als Managing Director zur Seite stehen und die Vereinsgeschäfte führen.

Für Valerie Höllinger sind Standardisierung und Standards in einer digitalen, vernetzten Welt wichtiger denn je. Schaffen sie doch praktikable und zweckmäßige Lösungen für Wirtschaft, Forschung, Verwaltung und Gesellschaft. Den Schwerpunkt der Zukunft von Austrian Standards und seiner Kunden sieht die Expertin vor allem in der Digitalisierung.

Höllinger schloss ein Studium der Rechtswissenschaften am Juridicum Wien mit dem Doktorat ab und absolvierte darüber hinaus postgraduale Studien an der IMADEC University sowie an der Paris Lodron Universität Salzburg. Sie verantwortete als Geschäftsführerin des BFI Wien die Geschäftsbereiche der Privat & Firmenkunden, geförderte Bildungsprojekte sowie Finanzen und – neben der digitalen Transformation – die Segmente Innovation & New Business, Data Science, Vertrieb, Marketing & PR, Customer Care & Quality. Davor war sie in den Branchen IT, Telekommunikation, Getränkeindustrie und Erwachsenenbildung tätig, unter anderem bei der A1 Telekom Austria AG und Anecon (später Nagarro).

Darüber hinaus hatte die gebürtige Wienerin viele Jahre die Position als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Bundestheater-Häuser inne. Sie engagierte sich in Beiräten im Bereich Gesundheit, Bildung und Kultur und arbeitete überdies als Unternehmensberaterin.

www.austrian-standards.at

leadersnet.TV