Sebastian Haböck

Firma: Groupe PSA
Position: Brand Director der Marke Opel in Österreich

Der Automobilexperte und Vertriebsprofi Sebastian Haböck (48) verantwortet seit Februar 2021 als neuer Brand Director die zur Groupe PSA gehörende Marke Opel in Österreich. Zu den großen Herausforderungen zählen für ihn die CO2-Regulationen, die Elektromobilität, die Digitalisierung in allen Bereichen sowie geänderte Verhaltensweisen der Kunden nach der Pandemie. Sebastian Haböck dazu: „Opel hat als einzige deutsche Marke innerhalb der Gruppe einen hohen Stellenwert und ich werde alle notwendigen Maßnahmen setzen, um Opel hierzulande zu neuen Verkaufserfolgen zu führen. Mit der kommenden Produktoffensive, beginnend mit dem neuen Opel Mokka und dem Opel Crossland sowie der Elektrooffensive im PKW und Nutzfahrzeugbereich, haben wir viele neue Trümpfe in der Hand. Diese werden wir nützen, um Opel voran zu bringen.“

Sebastian Haböck schloss ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien erfolgreich ab, bei der Groupe PSA ist er seit dem Jahr 2002 in verschiedenen Funktionen tätig. Unter anderem war er Vertriebsdirektor der Marke Citroën bzw. Direktor der Marke Peugeot innerhalb der Importorganisation. Seit Februar 2018 leitete der Automobilexperte als Geschäftsführer sämtliche Unternehmensaktivitäten des Neu- und Gebrauchtwagen-Handelsunternehmens PSA Retail Austria.

www.groupe-psa.com

leadersnet.TV