Jochen Hiller

Firma: British American Tobacco Austria
Position: General Manager

Für Jochen Hiller spielt Österreich eine wichtige Rolle bei der Erfüllung des Unternehmenszwecks "A Better Tomorrow" des weltweit führenden Konsumgüterunternehmens British American Tobacco. Als General Manager für Österreich und Mitglied des Leadership Teams der Area Central Europe North – bestehend aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und den Baltics – vollzieht Jochen Hiller einen konsequenten Wandel hin zu einer größeren Auswahl an genussvollen und risikoreduzierten Produkten.

Eine aufgeklärte, sachliche Kommunikation zwischen der Branche und der Politik und zu den Konsumenten hält er für sehr zweckmäßig: "Wir müssen das Thema 'Harm Reduction' konsequent und offensiv gemeinsam mit Wissenschaft, Politik und Tabakmonopol vorantreiben. Es handelt sich hierbei um eine große gesundheitspolitische Chance, denn wenn die Zielgruppe der erwachsenen Nikotinverwender nicht faktenbasiert über Alternativen informiert wird, ist niemandem geholfen."

Der 1979 in Aalen in Baden-Württemberg, Deutschland, geborene Jochen Hiller absolvierte ein Studium der Außenwirtschaft in der Hochschule Reutlingen mit Studienschwerpunkten Internationales Marketing-Management, Außenhandel und Internationale Unternehmensführung. Seit 16 Jahren entwickelte er Kampagnen und Strategien für BAT Produkte. Zuletzt war er in der Londoner Konzernzentrale für die Entwicklung von Vermarktungsstrategien für potenziell risikoreduzierte Produkte in bestehenden und neuen Märkten verantwortlich.

Zuvor arbeitete er in den zwölf Jahren bei BAT in Hamburg als Senior Brand and Shopper Marketing Manager Next Generation Products für die großen BAT Marken wie zum Beispiel Lucky Strike, Pall Mall, Vogue, Parisienne und auch für die E-Cigarettenmarke VYPE (heute: VUSE). Anfang Dezember 2020 stieg Jochen Hiller zum General Manager von British American Tobacco Austria auf.

www.bat-austria.at

leadersnet.TV