Nikolaus Resch

| 18.04.2021

Firma: 21med GmbH
Position: Geschäftsführer

Nach seiner aktiven Sportkarriere als ehemaliger Weltklasse-Segler – er nahm mehrmals an Olympischen Spielen teil und war zweimal Vize-Weltmeister – sammelte Niko Resch umfangreiche Erfahrung im medizin-technischen Bereich. Bevor er zu Jahresbeginn sein life-science Start-up „21med“, mit dem er als erster in Österreich den „Lollipop“ Corona-Test vertreibt, gründete, verantwortete er den Verkauf eines zahnmedizinischen Produktes. Der CE-zertifizierte und offiziell durch das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen in Österreich zugelassene Lollipop Test ist unter dem Namen V-Chek 2019-nCoV Ag Saliva Rapid Test Card als Schnelltest zur Eigenanwendung zugelassen. Er eignet sich aufgrund seiner einfachen Handhabung besonders für Kinder, aber auch für Unternehmen und alle weiteren Bereiche, die rasche und unkomplizierte Testungen erfordern.

Niko Resch absolvierte das SSLK (Schulsportleistungsmodell Kärnten) in Klagenfurt und begann 2018 das Studium der Wirtschaft und Psychologie an der Universität Bad Honnef in Deutschland. Der 36-jährige gebürtige Klagenfurter lebt heute mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Velden am Wörthersee. Seine Freizeit verbringt er nach wie vor gerne beim Segelsport, zu seinen Hobbys zählen aber auch Start-ups, Podcasts und vor allem Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Nikolaus Resch erhielt für seine Verdienste das Silberne Ehrenkreuz der Republik Österreich.

www.lollipoptest.at

leadersnet.TV