Monika Köppl-Turyna

| 13.01.2021

Firma: EcoAustria Insitut für Wirtschaftsforschung
Position: Direktorin

Monika Köppl-Turyna übernahm am 1. November 2020 die Leitung des EcoAustria Instituts für Wirtschaftsforschung. Das unabhängige Institut zählt seit 2012 zur österreichischen Forschungslandschaft, sein Forschungsprogramm ist insbesondere auf die ex‐ante und ex‐post Evaluation von wirtschafts‐ und sozialpolitischen Maßnahmen fokussiert. Vor ihrem Wechsel war Monika Köppl-Turyna bei der Agenda Austria als Senior Economist tätig, ihre Schwerpunkte lagen in den Bereichen Föderalismus, Verteilungsfragen und Arbeitsmarkt.

Die 35-jährige Ökonomin promovierte 2011 an der Universität Wien und war von 2011 bis 2015 Assistenzprofessorin am Lisbon University Institute. Seit 2015 ist sie zudem Universitätslektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien und Fellow der Global Labour Organisation. Darüber hinaus gehört sie seit 2017 dem Vorstand der European Public Choice Society an. Monika Köppl-Turyna habilitierte sich im Sommer 2020 an der Johannes-Kepler-Universität in Linz. Im aktuellen Ökonomen-Ranking der Presse belegt sie Rang 12 der einflussreichsten Ökonomen des Landes.

www.ecoaustria.ac.at

leadersnet.TV