Gernot Grömer

Direktor des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF) und
Moderator der Sendung „P.M. Wissen“ bei ServusTV.

Der Astrophysiker und Direktor des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF), Gernot Grömer (45), moderiert Donnerstagabend ab 20.15 Uhr das Wissensmagazin „P.M. Wissen“ bei ServusTV. Im Herbst 2020 kam noch die „P.M. Wissen Show“ dazu, ein 90-minütiges Format, das die besten Fragen und Antworten aus dem P.M. Wissen Archiv zusammenstellt und mit Spaß und Wissen beantwortet. Die zweite P.M. Wissen Show läuft am Samstag, den 28. November ab 20.15 Uhr.

Gernot Grömer: „Bei vielen Projekten können positive Wechselwirkungen geschaffen werden. So kann eine Aktivität mehrere Projekte gleichzeitig abdecken. Solche Synergieeffekte lassen sich kultivieren. Es können unglaubliche Kräfte entfaltet werden und tolle Dinge entstehen. Die Wissenschaft brennt in mir und deshalb möchte ich sie anderen Menschen nahebringen. Bei P.M. Wissen passiert genau das, ich kann Menschen von etwas faszinieren, was in mir selbst brennt.“

Der gebürtige Linzer absolvierte ein Studium der Naturwissenschaften (Astronomie) sowie ein Doktorat im Bereich Exploration Astrobiology an der Universität Innsbruck und gehörte der International Space University (Space Studies Program SSP’96 TU Vienna, SSP’97 NASA/JSC, Texas; SSP’99 NASA/LRC, Ohio, SSP‘11 TU Graz) an. Darüber hinaus ist Gernot Grömer zertifizierter Analogastronaut an der Mars Desert Research Station, Utah.

Gernot Grömer war 1998 Mitbegründer des Österreichischen Weltraum Forums, dessen Direktor er seit 2017 ist. Das international renommierte ÖWF forscht mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen, Industrie und Raumfahrtagenturen im Bereich bemannter Raumfahrt. Dazu zählt etwa eine internationale Marssimulation im Sultanat Oman, oder in der israelischen Negev-Wüste im Oktober 2021, bzw. ein Satellitenprojekt zur Vermessung von Weltraummüll.

Außerdem lehrt Gernot Grömer als Universitäts- und Gastlektor an verschiedenen Universitäten. Er gehört dem Board of Mentors im Space Generation Advisory Council im UN Programm für Weltraumanwendung sowie diversen Fachgesellschaften, wie der Deutschen Astrobiologischen Gesellschaft und der European Astrobiology Network Association an. Seit 28 Jahren macht er als Notfallsanitäter beim Roten Kreuz und zehn Jahre bei der Wasserrettung Tirol Dienst. Zu seinen Hobbys zählen Modellbau und Science-Fiction.

www.servustv.com
https://oewf.org/

leadersnet.TV