Die Erste hat einen neuen Vorstand

Nachfolgerin für CEO Peter Bosek steht fest.

Die zukünftige Chefin der Erste Bank Oesterreich heißt Gerda Holzinger-Burgstaller. Die 41-Jährige wurde vom Aufsichtsrat der Bank zur Nachfolgerin von CEO Peter Bosek ernannt, der die Bankengruppe verlassen wird. Sie wird ihren neuen Job mit 1. Jänner 2021 antreten. Holzinger-Burgstaller ist seit 2019 als CFO und CRO im Vorstand. Sie arbeitet seit 14 Jahren in der Bankengruppe.

"Ich fühle mich sehr geehrt, an der Spitze einer Bank mit über 200 Jahren Geschichte zu stehen. Die Leistungen der Erste Bank und Sparkassen während der COVID-19 Krise haben unsere Stärke und Widerstandsfähigkeit sowie unsere Bedeutung als Teil der kritischen Infrastruktur erneut unter Beweis gestellt", so die designierte Erste Bank-Chefin. "Ich weiß, welch enorme Verantwortung es ist, die neue Aufgabe zu übernehmen, und ich könnte mir kein besseres Managementteam dafür wünschen. Gemeinsam wollen wir unsere Digitalisierungsbemühungen vorantreiben, die Zusammenarbeit innerhalb der Bankengruppe stärken und die Bank weiter auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausrichten."

© Marion Payr
Gerda Holzinger-Burgstaller © Marion Payr

Thomas Schaufler rückt in Erste Group-Vorstand auf

Innerhalb des neuen Vorstandteams der Erste Bank Oesterreich wird Holzinger-Burgstaller als CEO, CFO und COO fungieren. Willibald Cernko soll als stellvertretender CEO und Firmenkundenvorstand der Erste Bank Oesterreich die führende Rolle der Bank im Firmenkundengeschäft weiter ausbauen. Alexandra Habeler-Drabek, Chief Risk Officer (CRO) der Erste Group, wird zusätzlich die Verantwortung für das Risikomanagement der Erste Bank Oesterreich übernehmen. Thomas Schaufler wird als Vorstandsmitglied weiterhin für das Privatkundengeschäft zuständig sein.

"Nachdem ich die Chance hatte, über ein Jahrzehnt eng mit Gerda Holzinger-Burgstaller zusammenzuarbeiten, bin ich überzeugt, dass Gerda die richtige Person ist, um die Erste Bank auf die nächste Ebene zu heben. Sie hat während ihrer gesamten Laufbahn beeindruckende Management- und Führungsfähigkeiten gezeigt. Ich bin überzeugt, dass sie die Rolle der Erste als führende Bank in Österreich weiter ausbauen wird", erklärt Erste Group-CEO Bernd Spalt. 

Neue Berufungen in den Vorstand der Erste Group

Maurizio Poletto, derzeit Managing Director des digitalen Innovationszentrums der Erste Group, George Labs, wird als erster Chief Platform Officer (CPO) dem Vorstand angehören. Poletto ist der Gründer des Erste Group-internen "Fintech" und war eine treibende Kraft bei der Entwicklung von George, der mit fast sechs Millionen Nutzern in Österreich und Zentral- und Osteuropa die führende Bankenplattform der Region ist.

Thomas Schaufler wird zusätzlich zu seiner Vorstandstätigkeit in der Erste Bank Oesterreich in den Vorstand der Erste Group einziehen und für das Privatkundengeschäft verantwortlich sein, wobei sein Hauptaugenmerk in der Steuerung der Retail-Strategie in den CEE-Märkten sein wird. Weiters wird er seine jahrelange Erfahrung nutzen, um die digitale und persönliche Kundenberatung in der Gruppe voranzutreiben.

Ara Abrahamyan tritt als Chief Digital Transformation Officer aus dem Vorstand aus, um nach Deutschland zurückzukehren und Tätigkeiten außerhalb der Erste Group zu verfolgen. Er wird dem Top-Management der Bank weiterhin beratend zur Seite stehen.

"Führungskräfte müssen sich an neue Realität anpassen"

Friedrich Roedler, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Erste Group, begrüßte die neue Zusammensetzung des Vorstands: "Ich bin mit diesen neuen Ernennungen im Managementteam der Erste Group zufrieden: Sie werden dazu beitragen, unsere Bankengruppe voranzubringen. Dieses Team wird sicherstellen, dass sich die Erste Group weiterhin durch besonders innovative und relevante Produkte und Dienstleistungen auszeichnet, die den Kundinnen und Kunden helfen, ihr Finanzleben zu verstehen, zu managen und zu verbessern."

Erste Group-CEO Bernd Spalt kommentiert die neuen Ernennungen: "Das Bankwesen hat sich in den letzten zehn Jahren enorm verändert. Daher ist es wichtig, dass sich unsere Unternehmensführung und die Fähigkeiten der Führungskräfte an der Spitze des Unternehmens an diese neue Realität anpassen. Was sich nicht geändert hat: unser Ziel, Menschen Zugang zu Wohlstand zu ermöglichen. Der Weg nach vorn besteht darin, die Entwicklung unserer digitalen Plattform 'George' zu beschleunigen, um sicherzustellen, dass wir die Bedürfnisse der einzelnen Kundinnen und Kunden genau verstehen und sie auf allen Kanälen bestmöglich bedienen. Die Erfahrungen, Einsichten und der Antrieb, Dinge voranzubringen, die Gerda, Alexandra, Maurizio und Thomas in ihre neuen Rollen einbringen, werden der Erste Group helfen, in dieser Hinsicht noch erfolgreicher zu sein." (as)

www.erstegroup.com

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Die neuen Vorstandsteams

Erste Group Bank AG:

  • Bernd Spalt, CEO
  • Stefan Dörfler, CFO
  • Alexandra Habeler-Drabek, CRO
  • Thomas Schaufler, Chief Retail Banking Officer
  • Ingo Bleier, Chief Corporates and Markets Officer
  • Maurizio Poletto, Chief Platform Officer
  • David O'Mahony, COO

Erste Bank Oesterreich:

  • Gerda Holzinger-Burgstaller, CEO, CFO, COO
  • Willibald Cernko, stv CEO & Firmenkundenvorstand
  • Alexandra Habeler-Drabek, Risikovorständin
  • Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand

leadersnet.TV