Markus Wildeis

Firma: FCA Austria GmbH
Position: Managing Director

Im Juli 2020 übernahm Makus Wildeis die Position des Managing Directors der FCA Austria GmbH, nachdem er die letzten drei Jahre in der FCA-Konzern-Zentrale in Turin tätig war. In Österreich zeichnete der Top-Manager zuletzt von 2015 bis 2017 als Brand Country Director für die Marken Fiat und Abarth bei FCA Austria verantwortlich, bevor er die Position des Operations Manager für die Länder Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa (Ungarn, Slowakei, Tschechien) Griechenland und Serbien in Turin übernahm.

Dort war Markus Wildeis zuletzt ab Februar 2019 als Commercial Operations Manager für Deutschland, UK und Irland und damit für einen jährlichen Absatz von 250.000 Fahrzeugen zuständig. Darüber hinaus war er für die LOYALTY Programme aller europäischen Märkte verantwortlich und Mitglied des EMEA Commercial Committee (höchstes Entscheidungsgremium von FCA in EMEA).

Der gelernte KFZ-Techniker verfügt über langjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Automobilindustrie und schloss 2003 ein Wirtschaftswissenschaftsstudium in Wien ab. Nach zehn Jahren im Automobilhandel, wo er diverse Führungspositionen innehatte begann Markus Wildeis 2008 seine Karriere beim Fiat-Chrysler-Automobil-Konzern.

www.fcagroup.com

leadersnet.TV