Eine Ex-Ministerin, viele Babyelefanten und prickelnder "Sekt in the City"

Maria Rauch-Kallat lud mit ihrem Mentory Club zum Networking-Event bei Omar Besim.

Am Mittwochabend lud Ex-Ministerin Maria Rauch-Kallat mit ihrem Mentory Club, dem Verein zur Förderung und Vernetzung von Frauen, auch heuer wieder zu "Sekt in the City" – diesmal in den Räumlichkeiten von Omar Besims Showroom in der innerstädtischen Dorotheergasse 5, zwischen edlen Orientteppichen und einem Flair von "Tausend und Eine Nacht". Die Einladung zum Event galt exklusiv für Mitglieder des Clubs und – der aktuellen Situation geschuldet – heuer ausnahmsweise auch für Babyelefanten. 

Der Mentory Club eint eine illustre Riege an österreichischen Karrierefrauen, darunter auch Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein, die es heuer leider nicht zum aufgrund der Rahmenbedingungen mit begrenzter Teilnehmerinnenzahl statt findenden Sommerevent schaffte. Bei kühlem Schlumberger Rosé Sekt und Radatz Cabanossi ließen sich die rund 50 Teilnehmerinnen neben unterschiedlichsten Teppichen und stylischem Modeschmuck vor allem von der von Omar Besim unterhaltsam geschilderten Geschichte des Familienunternehmens beeindrucken. 

Impressionen vom "Sekt in the City"-Event des Mentory Clubs und Maria Rauch-Kallat in Omar Besims orientalischer Teppich-Wunderwelt finden Sie un unserer Fotogalerie. (red)

www.mentory.at

www.adil-besim.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.