Felber engagiert sich für Vielfalt am Arbeitsplatz

Doris Felber stärkt ihren Angestellten mit Videobotschaft den Rücken:"Bei uns arbeiten Menschen aus 30 Nationen und Kulturen – is des a Problem?"

In Österreich wohnen, leben und arbeiten Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und mit vielfältigen kulturellen Hintergründen – so auch bei der Traditionsbäckerei Felber. Bedauerlicherweise sehen sich viele Menschen aus unterschiedlichsten Gründen Tag für Tag mit Anfeindungen konfrontiert: Herkunft, Nationalität oder sexuelle Orientierung werden von manchen Menschen leider nach wie vor zum Anlass für Ausgrenzung genommen. Doris Felber zeigt sich stolz, Menschen aus, ihren Angaben zufolge, rund 30 Nationen einen Arbeitsplatz zu geben und stellt sich in einem neuen Video hinter ihre Angestellten – ob sie nun aus Niederösterreich, Serbien, Kroatien oder der ehemaligen DDR stammen.

Übrigens suchen unsere Kollegen vom Falstaff gerade die beliebtesten Bäcker des Landes – ihren Favoriten können Sie hier unterstützen. (red)

www.felberbrot.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.