Ulrich Kallausch

Firma: CertITude Consulting GmbH
Position: Geschäftsführender Gesellschafter

Ulrich Kallausch, ehemals Mitinhaber und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Semper Constantia Privatbank gründete 2019, nach dem Verkauf der Bank, gemeinsam mit seinen Risikoexperten-Kollegen Aleksandar Lacarak und Markus Endres das Cyber Security Unternehmen Certitude Consulting. Das Wiener Beratungsunternehmen hat sich auf das Management von Informations- und Kommunikationstechnologie-Risiken wie den Umgang mit Daten sowie auf die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben spezialisiert.

Nach dem juristischen Studium an der Karl-Franzens-Universität in Graz legte Ulrich Kallausch durch die Absolvierung des Akademiker-Trainee-Programms der Creditanstalt in Wien die Basis für seine 30-jährige Karriere als Investmentbanker. Seine Entwicklung führte ihn vom Asset Management der Creditanstalt über die GRAWE-Gruppe, LGT, Invesco und Bank Austria-Gruppe schließlich zu Sal. Oppenheim, wo er als Vorstand und Partner in Österreich und Osteuropa unter anderem das M&A-Geschäft in einer Vielzahl von Industriesegmenten leitete.

Mit seiner Berufung zum stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen Bank in Österreich übernahm er die Governance über die Bereiche Risiko, IT und Operations. 2015 wechselte Ulrich Kallausch zur Semper Constantia Privatbank und verantwortete als Mitinhaber und stellvertretender Vorsitzender die vernetzte Implementierung des Frameworks für IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit, das Kernbanksystem sowie sämtliche Kontroll- und Risikofunktionen.

www.certitude.consulting

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.